Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es dir alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachte, dass du nur solche Beiträge sehen kannst, zu denen du auch Zugriffsrechte hast.


Themen - Lawna

Seiten: [1]
1
Stonetrees / Schatten am Horizont
« am: Juli 17, 2016, 23:50:45 nachm. »
Sonnenstrahlen fallen durch das dichte Laubdach der Bäume und trocknen den noch mit Tau überzogenen, moosigen Boden des Immersangwaldes. Das Zirpen der Grillen, das Zwitschern der Vögel und das Plätschern eines nahen Flusses erwecken die Gegend zu einem harmonischen Ort. Mitten in dieser Kulisse schlendert eine Paladin mit Ihrem Ross durch den Wald.

Die Blessuren der vergangenen Schlachten sind sowohl ihr,als auch ihrem Ross anzusehen, obwohl beide den Schlachtpanzer bereits seit Monaten abgelegt haben. Der Schlachtzug durch das Portal nach Draenor hat tiefe Wunden gerissen. Die eigenen Wunden am Körper sind dabei das kleinste Übel.

Und so schlendert die Paladin ziellos und in Gedanken versunken durch die Tiefen des Immersangwaldes. Immer wieder schweifen ihre Gedanken zu den vergangenen Geschehnissen; zu den Schlachten auf Draenor und vor allem zu den gefallenen Freunden und Helden. Immer wieder ertappt sie sich dabei, wie sich ihr Gemüt verdunkelt und eine ungewohnte Melancholie über sie kommt.
Immer wieder stellt sie sich die Frage wie es weiter gehen soll…wie es weiter gehen kann.
Die letzten Jahre voller Schlachten sind alles andere als spurlos an ihr vorüber gezogen.

Immer noch in Gedanken versunken bemerkt sie die sich ihr nähernde Wolfsgestalt nicht. Erst als der Wolf direkt vor ihr steht nimmt sie ihn war. Sie ertappt sich dabei wie sie instinktiv nach ihrem Schwert und Schild greifen will, doch ihre Waffen hat sie schon seit längerem abgelegt.
Indes ändert sich die Erscheinung des Wolfes in eine beeindruckend große Gestalt. Ein Tauren, um genau zu sein. Ein Tauren, den sie kennt. Sie schreckt bei dem Gedanken zurück, dass sie ihn angreifen wollte, weil sie zu sehr mit ihren Gedanken beschäftigt war.
„Hallo Dulac, schön dich zu sehen. Was treibt dich in diese Wälder zu solch früher Stunde?“
„Ich war auf der Suche nach Euch Lawna. Es gibt…Gerüchte…“
„Gerüchte? Wie darf ich das verstehen? Gerüchte um was genau?“
„Es gibt Gerüchte um eine neu entdeckte Inselgruppe auf der beunruhigende Geschehnisse passiert sein sollen.“
„Geht das etwas genauer? Woher stammen diese Gerüchte?“
„Nichts Genaues ist bekannt. Ein Wyvernreiter traf schwer verletzt in Orgimmar ein, sein Wyvern vor Erschöpfung dem Tode nahe und wurde unverzüglich zum Kriegshäuptling gebracht. Er stammelte irgendetwas von „Tot…alles verloren…Auslöschung“, aber ohne jeden Kontext. Mehr ist nicht bekannt, da lediglich der Kriegshäuptling und seine engsten Berater bei der Befragung zugegen waren. Wie sich allerdings heraus gestellt hat, war es ein Späher eines Hochseeflottenverbandes, welcher auf Patrouille zwischen den Kontinenten unterwegs war….“
„Ihr spracht von einer Inselgruppe!“ wirft Lawna ein.
„…ja genau, die ist lediglich ein Gerücht welches in Orgrimmar die Runde macht. Alles unbestätigt! Alles Gerüchte, die es aus der Halle des Kriegshäuptling geschafft haben. Aber auch Gerüchte enthalten immer einen Funken Wahrheit und sollten genauestens …“
Dulac wird durch ein lautes Beben unterbrochen. Er und Lawna schauen sich um und können schon nach kurzer Zeit den Grund für das Beben ausmachen. Eine Kodobestie samt Reiter bahnt sich in schnellem Tempo ihren Weg durch den Immersangwald und hält direkt auf sie zu. Sowohl der Reiter als auch seine Kodobestie sind in kompletter Schlachtmontur mit dem Zeichen der Horde geschmückt. Am Sattel der Bestie sind verschiedene Banner angebracht. Lawna erkennt sofort eines der Banner…es ist das Banner der Stonetrees.
„Lawna von den Stonetrees?“ grollt der Tauren.
„Das bin ich. Wie kann ich euch helfen?“
Der Tauren nimmt das kleine Banner der Stonetrees und wirft es Lawna zu. Wie Lawna sofort bemerkt ist am unteren Ende des Banners ein Pergament mit dem Siegel des Kriegshäuptlings angebracht.
„Lest dies und Ihr wisst was zu tun ist…Lebt wohl.“
Noch während des Satzes poltert der Tauren mit seinem Kodo weiter ohne auf eine Antwort von Lawna zu warten. Allerdings erwartete er wohl auch keine Antwort, da das Schreiben direkt aus Orgrimmar kommt und noch dazu das Siegel des Kriegshäuptlings trägt. Er scheint es allerdings auch eilig zu haben, hängen doch noch dutzende Banner an seinem Sattel.
Als der Kodo und sein Reiter im dichten Wald nur noch durch das Donnern seiner Hufe auszumachen sind, nimmt Lawna das Pergament vom Banner. Sie setzt sich an einen Baum, legt das Banner auf die Seite und bricht das Siegel, um die Schriftrolle entfalten zu können. Nach nur wenigen Zeilen zieht sich ihr der Magen zusammen und ein schreckliches Gefühl überkommt sie.
„Ist alles in Ordnung Lawna?“ fragt Dulac.
Sie schreckt zusammen, hatte sie doch komplett vergessen, dass der Tauren noch da ist.
„Tut mir Leid Dulac. Ich muss...ich habe…“ Lawna muss kurz ihre Gedanken sammeln, der Schock über den Inhalt der Nachricht sitzt noch zu tief. „Ich muss mich jetzt um den Inhalt der Nachricht und die damit verbundenen Pflichten kümmern. Ich danke dir für deine Informationen aus Orgrimmar. Ich lasse die Stonetrees sobald wie möglich wissen was ich erfahren habe. Bis bald Dulac.“
Mit diesen Worten schwingt sich Lawna auf ihr Ross und eilt davon.
„Das alles darf nicht wahr sein, es muss einfach falsch sein…es muss ein Irrtum sein“…begleiten sie ihre Gedanken auf dem Weg nach Silbermond. Den ganzen Weg durch den Wald versucht sie ihre Gedanken zu ordnen und zu beruhigen. Vor den Toren Silbermondes angekommen hat sie es zumindest geschafft ihre Gedanken zu ordnen, wenngleich sie auch alles andere als beruhigt ist. Sie schreitet schnellen Fußes über den königlichen Markt, vorbei am Platz der Weltenwanderer und steht letztendlich im Sonnenhof mit Blick auf den beeindruckenden Sonnenzornturm. Sie setzt sich auf eine Bank an den Wasserfall des dort angelegten Teiches.
„Wie soll es weiter gehen? Kann die Nachricht der Wahrheit entsprechen? Wir haben doch alles Nötige unternommen, um diesem Schrecken ein für alle Mal Einhalt zu gebieten. Ich verstehe nicht wie sie sich davon erholen konnten…und vor allem: Was bedeutet dies nun für uns; für die Stonetrees? Und was bedeutet das für mich?“

Zur gleichen Zeit im weit entfernten Orgrimmar.
„…und ich sage dir, das ist Quatsch!“ raunt Khorash.
„Blabla, mein Informant ist absolut glaubwürdig. Ein alteingesessener Bewohner der Gasse. Wenn er nicht die Wahrheit sagt, dann kannst du niemanden in der Gasse mehr vertrauen.“ rechtfertigt sich Vijec.
„Ja….das sage ich doch, alles Quatsch. Die Informationen aus der Gasse sind wie immer nur eines: Ein Lauffeuer, welches in Windeseile, Danke der Erdenmutter, wieder erlischt. Selbst wenn ich glauben würde, was dein Informant meint wissen zu wollen, meinst du nicht man würde uns informieren? Über die Entdeckung Pandarias wurden wir immerhin auch sofort informiert. Warum sollte man uns nun die Entdeckung eines neuen Eilands verheimlichen?“.
„Vielleicht, weil dort merkwürdige Dinge vor sich gehen, die…“
„…das weißt du sicher auch wieder von deiner „vertrauenswürdigen“ Quelle?“
„Nein, da bin ich selbst drauf gekommen…Der Horde die Entdeckung vorzuenthalten kann nur bedeuten, dass bei der eigentlichen Entdeckung irgendetwas gesichtet wurde, das im Vorfeld geklärt werden muss. Vielleicht wurde die Flotte sogar angegriffen und es wird aktuell diskutiert wie man mit dieser Bedrohung umgehen soll.“
„Mmmh, du könntest recht haben, Troll. Sich diskussionslos in die Schlacht zu werfen kann sich die Horde nicht mehr leisten. Zu viele Verluste haben wir in den vergangenen Dekaden des Krieges hinnehmen müssen.“
„Wir werden sicher bald aufgeklärt. Sollte es irgendwelche Geschehnisse geben, die den Fortbestand der Horde gefährden oder sollten Expansionspläne geschmiedet werden, wird Lawna darüber in Kenntnis gesetzt werden. Dann wissen auch wir es bald.“
„Du hast recht, vorausgesetzt an der ganzen Sache ist auch nur ein Fünkchen Wahrheit. Ich muss nun weiter, Vijec. Sollte ich etwas erfahren, werde ich dich informieren. Auf bald.“
„Bis bald, Khorash.“
Khorash schreitet schnellen Fußes zu einem Fahrstuhl in der Gasse, um auf kürzestem Wege zum ansässigen Windreitmeister zu kommen. Es zieht ihn wieder nach Hause, lange genug war er nun in der engen, überfüllten Hauptstadt zu Besuch. Auf der oberen Ebene angekommen blickt er noch einmal zurück zum Haupttor Orgimmars und über die weiten Durotars. „Jedes mal wieder ein beeindruckender Anblick!“  Auf der Hauptstraße in Richtung Klingenhügel sieht er gerade noch wie Vijec auf seinem Raptor in Richtung Sen’jin verschwindet.

Unterdessen in Donnerfels.
„Eyeyey, das ist alles gar nicht so einfach wie ich mir das vorgestellt habe.“ grummelt Eeyore vor sich hin.
Eeyore hat vor einiger Zeit eine Fortbildung begonnen, um neben den Schlachten im alltäglichen Leben besser bestehen zu können. In der Vergangenheit ist aufgrund der immerwährenden Schlachten die Ausbildung leider oft auf der Strecke geblieben, was Eeyore zunehmend ärgerte und zurückwarf. Nachdem die Legion in der Höllenfeuerzitadelle vorübergehend besiegt wurde, konzentriert sich Eeyore nun komplett auf seine Studien. Sehr zum Bedauern seiner Gilde, fehlt ihnen dadurch doch ein wertvoller Mitstreiter. Aber alle drücken Eeyore die Daumen, dass er seine Fortbildung erfolgreich übersteht und anschließend stärker denn je zum Gildenleben zurückkehrt.
„Hallo Eeyore. Wie läuft deine Fortbildung?“ hört er, aber kann niemanden ausmachen.
„Huhu, hier bin ich. Wie geht es dir?“ antwortet die Stimme und plötzlich fällt ihm Halakai ins Blickfeld.
„Grüß dich Halakai. Danke, mir geht es gut und die Fortbildung läuft bestens. Ich bin in den letzten Schritten und kann bald meine abschließenden Prüfungen in Angriff nehmen. Ich bin aber ganz froh, wenn der Stress bald vorüber ist. Wie ist es dir ergangen in den letzten Monden?“
„Das freut mich zu hören. Mir ist es gut ergangen. Ich habe mich die letzten Monde ein wenig zurückgezogen, um über meine Zukunft zu meditieren.“
„Und was ergab deine Meditation, wenn ich fragen darf? Hast du Führung durch deine Ahnen erhalten?“
„Leider führten mich meine Ahnen nicht auf einen bestimmten Pfad. Ich habe verschieden Wege aufgezeigt bekommen und muss mich nun für einen entscheiden. Deswegen schlendere ich durch die Hauptstadt, nach mehreren Monden einsamer Meditation kann ich, so seltsam das klingt, bei dem Lärm der vielen Leute ein wenig entspannen und nachdenken", sagt Halaki lachend.
„Das klingt allerdings seltsam. Ich wäre froh gewesen bei meinen Studien zur Fortbildung einsam gewesen und nicht hier dem Lärm ausgesetzt zu sein.“
„Na, du hast es ja bald geschafft und dann können wir wieder mit der ganzen Gilde durch die Lande streifen. Hoffentlich mal nicht als Schlachtzug, sondern nur als Freunde und Forscher. Ich muss mich dann auch wieder auf den Weg machen. Die viele Meditation macht auch hungrig. Auf bald Eeyore und noch weiterhin viel Glück und Erfolg!“
„Vielen Dank, Halakai, das kann ich gerne erwidern. Auf bald!“
Mit diesen Worten trennen sich vor erst wieder die Wege der beiden Tauren. Halakai verschwindet schon bald im Getümmel der Hauptstadt. Eeyore lehnt sich kurz in seinem Stuhl zurück, genießt die warme Sommersonne und denkt über Halakais Worte nach „..als Freunde und Forscher.“. Ein lächeln zeichnet sich auf seinen Lippen ab und er stürzt sich wieder in die Arbeit.

Wieder zurück in Silbermond sitzt Lawna noch immer auf der Bank im Sonnenhof. Es ist mittlerweile früher Abend, doch noch immer erstrahlt die Sommersonne mit voller Kraft. Das wohlige Klima ist ein Segen nach dem kühlen, regnerischen Frühling.
Ihre Gedanken haben sich noch immer nicht zur Gänze geordnet. Was die Nachricht aus Orgrimmar für die Stonetrees bedeutet, darüber ist sich Lawna mittlerweile im Klaren. Kann es hier doch nur einen Weg geben, auch wenn dieser mal wieder nicht der Weg ist, den sich viele gewünscht hätten. Was es allerdings für sie selbst bedeutet, da ist sie sich noch nicht sicher.
„Es hilft nichts, ich muss die anderen darüber informieren. Dies ist eine Entscheidung, die ich nicht allein und heimlich treffen kann“, murmelt Lawna vor sich hin.
Mit diesen Worten springt sie auf und macht sich auf den Weg zu ihrem Haus. Es gibt Vieles vorzubereiten und mal wieder viel zu wenig Zeit dafür.
Zu Hause angekommen setzt sich Lawna an ihren Arbeitsplatz und zückt sogleich Feder und Tinte, um ein Schreiben aufzusetzen. Um die Gildenführung zu informieren, erhofft sie sich die Hilfe von Bashan, dem Weitläufer, welcher schon vor dem Draenorschlachtzug die Gildenführung informierte. Sie würde gerne alle selbst besuchen oder zu sich einladen, doch die Zeit ist zu knapp. Im Schreiben des Kriegshäuptlings wurde eine Frist von nur wenigen Tagen gesetzt, um am Ort der Tagung des Kriegsrates einzutreffen. Seltsamerweise findet der Kriegsrat nicht in Orgrimmar statt, sonst hätte sie zumindest Khorash mitnehmen können. Der Kriegsrat tagt dieses mal im Alteractal, direkt auf dem Feld des Kampfes.
Somit muss sie Bashan die Anweisungen für die Gildenführung direkt mit auf das Pergament schreiben, in der Hoffnung, dass er die Aufgabe annimmt. Auf Antwort kann sie nicht warten.
„Werter Bashan,
Ihr habt der Gilde Stonetrees bereits treue Dienste vor den Draenorschlachtzügen erwiesen und wieder ersuche ich Eure Hilfe in Tagen der Not. Ein dunkler Schatten zeichnet sich am Horizont ab und auch die Stonetrees müssen ihren Teil dazu beitragen, um den Horizont erneut erleuchten zu lassen.
Bitte macht Euch wieder auf den Weg zu meinen treuen Weggefährten Eeyore, Evilchen und Khorash. Ihr müsst sie in meinem Namen anweisen sich in fünf Monden mit mir auf der Mondlichtung am nordöstlichen Ufer des Sees Elune’Ara zu treffen.
Es ist mir leider nicht gestattet Euch den genauen Grund zu nennen, aber seid versichert, es hängt mehr denn je davon ab. Ihr müsst die drei unbedingt davon überzeugen sich auf den Weg zu machen.
Khorash werdet Ihr in Orgrimmar in der Gasse finden, Eeyore wird in seinem Haus in Donnerfels anzutreffen sein und Evilchen ist hoffentlich noch in Brill. Bei Evilchen bin ich mir leider nicht sicher, haben wir nun schon seit Längerem nichts mehr von ihm gehört. Zur Not könnt Ihr jedoch Vicemagic in Unterstadt finden und ihn bitten die Nachricht an Evilchen weiterzugeben.
Ich hoffe, Ihr könnt den Auftrag übernehmen, denn ich kann nicht auf eine Antwort warten. Einen Treffpunkt mit dem Kriegsrat gilt es einzuhalten.
Möge das Licht stets über Euch wachen. Lawna“

Lawna bringt das Pergament noch in der gleichen Nacht auf den Weg zu Bashan und wendet sich daraufhin in Richtung Waffenkammer, um sich ihre und die Rüstung ihres Rosses abzuholen. Wäre sie nicht längst über den Kriegsrat informiert, würde sie sich wundern, warum in dieser Nacht in der Waffenkammer die Hölle los ist. Nach mehreren Stunden des Wartens und einigen Plaudereien mit den ebenfalls Wartenden erhält Lawna endlich ihre Rüstungen.
Sogleich zäumt sie ihr Ross und legt ihm die Panzerung an, ehe sie sich um ihre eigene Rüstung kümmert. Merkwürdigerweise fühlt sich die Panzerung schwerer an als noch vor Monaten. Doch am Gewicht der Rüstung liegt es nicht, vielmehr wiegt die Verantwortung, die mit der Rüstung einher geht, schwerer als je zuvor.  Sie verstaut Schild und Schwert und schwingt sich in den Sattel. Ein kurzer Seufzer kommt ihr über die Lippen und sie trabt an in die Dunkelheit, wohl wissend wohin sie dieser Weg wieder einmal führen wird.

Am nächsten Morgen trifft Bashan in Orgrimmar ein. Trotz der frühen Stunde ist die Stadt schon sehr geschäftig. Man hat sich vom Fall Orgimmars unter Garroshs Herrschaft trotz des Kreuzzuges durchs dunkle Portal erholen können. Bashan biegt in die Gasse ein und macht sich auf die Suche nach Khorash.
 „Wohnt Khorash überhaupt hier oder kann man ihn hier nur antreffen? Mist, die Info wäre wohl nicht ganz verkehrt gewesen.“
Bashan schreitet die Häuser ab und hält Ausschau nach einem Tauren. Tauren hat er zwar gefunden, aber leider nicht Khorash, auch bei den Häusern bleibt er erfolglos.
„Es fehlt nur noch Khorash…verdammt…!“
„Kann ich euch helfen?“ wird Bashan gefragt.
Verdutzt dreht er sich um und steht vor einem Troll. Er mustert ihn, wobei ihm auffällt, dass der Troll wie viele Mitglieder der Horde ebenfalls von den unzähligen Schlachten gezeichnet ist. Was aber viel wichtiger ist, dieser Troll trägt das Wappen der Stonetrees.
„Ihr seid ein Mitglied der Stonetrees?“
„Das bin ich. Vijec mein Name und nochmals die Frage: Kann ich euch helfen?“
„Das könnt Ihr allerdings. Ich muss Khorash ausfindig machen, ich habe eine wichtige Nachricht für ihn. Leider habe ich als Aufenthaltsort nur mitgeteilt bekommen, dass er in Orgrimmar in der Gasse anzutreffen sei. Allerdings suche ich nun bereits schon ein paar Stunden und leider ohne Erfolg.“
„Normalerweise könnt ihr Khorash hier antreffen, diese Information ist schon korrekt. Er geht seinen Geschäften in der Gasse nach und ist dementsprechend jeden Tag hier zu finden. Allerdings habe ich zuletzt vor einigen Tagen mit ihm gesprochen und seitdem ist er nicht mehr zurückgekehrt.“
„Ist etwas vorgefallen?“
„Ich möchte nicht unhöflich sein, aber das geht euch nichts an. Ich denke eher, er hat sich mal eine kleine Auszeit genommen. Ich kann euch zwei Orte nennen, an denen ihr Khorash finden könnt. Entweder findet ihr ihn am See zwischen Feralas und Silithus beim Entspannen oder ihr findet ihn in der Nähe von Siegeswall in den Grizzlyhügeln in Nordend.“
„Dann hoffe ich mal ich finde ihn noch in Kalimdor. Die Reise nach Nordend wird zu viel Zeit in Anspruch nehmen….nichts desto trotz, ich danke Euch Vijec. Auf Bald!“
„Auf Bald!“
Bashan hofft, dass er Khorash beim auf dem Berg liegenden, See hinter Feralas antreffen würde. Sollte er gezwungen sein nach Nordrend aufbrechen zu müssen, könnte Khorash zu spät zum Treffen auf der Mondlichtung kommen. Er eilt zum Windreitmeister und macht sich auf den Weg Richtung Feralas.
2
Bewerbungen / Bewerbung
« am: Mai 02, 2015, 23:00:53 nachm. »
Damit nichts verloren geht.
Bewerbung nach Umzug des Forum von mir kopiert !!!

Liebe Member von Stonetrees

Mit diesem Schreiben will ich mich bei euch als Halunke und gewiefter Dieb bewerben. Ich bin auf der suche nach einem neuen Haus
das seine schützende Hand über mich und meine diebischen Aktionen hält. Da mein altes Haus und ich uns in die Haare gekommen sind.
Anbei schick ich euch meinen aktuellsten Steckbrief. Bei Fragen einfach melden.

Mit freundlichen grüssen Blackstray


Gesucht: Blackstray


Tot oder Lebendig
Blackstray Schurke mit guter kämpferischer Erfahrung.
Gesucht wegen Mordes an 9 der wichtigsten Schwarzfelsgiesserei Anführer und mehrfach versuchtem Mordes an Herrn Schwarzfaust.
Jegliche Inforamtionen die zur Ergreifung oder Eliminierung des Schurken helfen
werden mit 5 725 000 Gold belohnt.

Was bis jetzt über den Schurken bekannt ist:
Blackstray ist geübt im Umgang mit 2 Streithämmer, meist meuchelt er aber seine Opfer.
Der 22 Jahre junge Schurke aus Luzern (Schweiz) arbeitet nebenbei als Zimmermann.
Normalen Mitbürgern begegnet er meist als freundlicher und hilfsbereiter Mensch.
Das Gemeinsame steht für ihn an oberster Stelle. Er ist in vielen Welten (Spielen)
unter den selben Decknamen anzutreffen.

Was die Ergreifung des Schurken erschwert ist seine herausragende Verkleidungskunst
Hier einige seiner bekannten Verkleidungen:
http://eu.battle.net/wow/de/character/wrathbringer/Taureb%C3%A4r/simple
http://eu.battle.net/wow/de/character/wrathbringer/Deathmet/simple
http://eu.battle.net/wow/de/character/wrathbringer/Scotta/simple
http://eu.battle.net/wow/de/character/wrathbringer/Mathghamhain/simple
http://eu.battle.net/wow/de/character/wrathbringer/Matunos/simple

3
Stonetrees / Die eisernen Stonetrees
« am: November 02, 2014, 00:45:09 vorm. »
Selbst, wenn einen alles andere verlassen hat, bleibt die Hoffnung.

Niemand hatte ahnen können, dass Garrosh selbst nach seinen Taten und der langen Zeit in Gefangenschaft noch solch loyale Verbündete zu den Seinen zählte.

Das Massaker am Tempel des weißen Tigers zeigte wieder einmal, dass Garrosh Höllschrei, Sohn von Grom, wirklich alle Mittel einsetzte, um SEINE Horde zu formen.
Viele fanden an diesem Tag den Tod, nicht nur unsere tapferen Krieger der Horde, nein. Wir kämpften und starben an der Seite unsere alten Feinde, der Allianz.
Unser alter Kriegshäuptling Thrall...Go'el, kämpfte an der Seite von Varian Wrynn, dem König von Sturmwind und Oberhaupt der Allianz.
Auch wenn man diesem Kampf, wenn man das so nennen möchte, nur Abscheu entgegen bringen kann, so brachte er doch wenigstens etwas Gutes hervor.
Wir kämpften Seite an Seite mit unseren....Brüdern der Allianz.
Das Band des Friedens, welches Garrosh durch seine törichten Taten bereits, so dachten wir, irreparabel zerstört hatte, hatte der Gleiche doch wieder verknüpft.

Wir werden Garrosh finden. Noch immer hallen die Worte von Go'el in meinem Kopf.

Doch wo sollen wir suchen? Hatte doch ein Abtrünniger des bronzenen Drachenschwarms oder besser gesagt ein Anhänger des ewigen Drachenschwarms, Kairosz, Garrosh zur Flucht verholfen. Niemand, nicht einmal die Bronzenen, konnten sagen wo oder besser wann sich Garrosh aufhält.

Nachdem die Schlacht vorüber war, die Verwundeten versorgt und den Toten die letzte Ehre erwiesen worden war, wurden wir alle zu einer Versammlung gerufen.
Jede Gilde bekam die Aufgabe einen möglichen Aufenthaltsort von Garrosh ausfindig zu machen und ebenfalls die Verräter; Zaela, Shokia und Thalen Sangweber.

Nachdem ich von dem Treffen der Gilden zurückkam, ersuchte ich die Hilfe eines Weitläufers, um meine Offiziere zu einem Treffen zu rufen.
"Danke für Eure Hilfe, Weitläufer Bashan."
"Ihr müsst nicht mir danken sondern meinem Oberhäuptling. Baine Bluthuf hat uns beauftrag den Gildenoberhäuptern zur Verfügung zu stehen."
"Dann richtet ihm meinen Dank aus, sobald eure Aufgaben dafür Zeit erübrigen."
"Das werde ich tun. Vielen Dank....dennoch, Ihr habt um meine Hilfe gebeten, Lawna. Wie kann ich Euch von Nutzen sein?"
"Ihr müsst meine Offiziere finden und ihnen mitteilen, dass wir uns in einer wichtigen Angelegenheit besprechen müssen."
"Wie kann ich Eure Offiziere ausfindig machen und was soll ich ihnen übermitteln?"
"Nach den vergangenen Monden voller Krieg und Verderben hat es sie in ihre Heimat zurückgerufen. Sie wollen fernab des Chaos unserer Zeit dringend benötigte Erholung einfordern.
Khorash werdet Ihr in Nagrand finden. Sucht den Tauren in der Nähe des Throns der Elemente. Sicher meditiert er in der Nähe des Wasserfalls und sucht Rat bei den Elementen.
Evilchen werdet Ihr in Brill antreffen. Nach den ganzen Ablenkungen der vergangenen Zeit, widmet sie sich wieder ihren Studien. Aber seid gewarnt, die dunkle Fürstin soll nicht bei bester Laune sein. Geht ihr aus dem Weg.
Eeyore werdet Ihr in Eurer Heimat antreffen, in Donnerfels. Wo genau kann ich euch nicht sagen, er wollte sich dort ein Zelt zulegen, sagte er zuletzt"
"Ich werde sie alle finden, verlasst euch darauf Lawna."
"Ich bin mir sicher, dass Ihr sie findet werdet. Seid Ihr doch einer der besten Weitläufer, Bashan."
"Ihr ehrt mich. Was soll ich Ihnen ausrichten?"
"Sagt Ihnen, dass wir uns auf der Insel von Quel'Danas treffen und zwar in...ich denke 5 Monden. Das sollte Euch genug Zeit für die Suche und ihnen für ihre Vorbereitungen geben."
"Wie Ihr wünscht, Lawna. Möge die Erdenmutter über Euch wachen."
Mit diesen Worten verließ der Tauren den gemeinsamen Treffpunkt mit Lawna am Tempel des weißen Tigers.
Lawna verblieb noch eine Weile auf der Bank unter den Kirschbäumen, die hier zu jeder Jahreszeit in voller Blüte standen.
Schließlich stand sie auf, um ihrerseits Vorbereitungen für die Reise zu Insel von Quel'Danas zu treffen. Hoffentlich würde Bashan ihre Offiziere schnell finden.

Wir werden Garrosh finden. Wieder hallten die Worte von Go'el in ihrem Kopf.

Bashan verlor keine Zeit, obwohl selbst der Tauren bei diesem Gedanken schmunzeln musste. Wie kann man Zeit verlieren bei einer Intrige des ewigen Drachenschwarms.
Nichts desto trotz beeilte sich Bashan, wollte er seine Aufgabe doch best- und schnellstmöglich erfüllen.
Er eilte zum Schrein der zwei Monde um das dortige Portal nach Donnerfels zu nutzen, um als erstes den Tauren Eeyore von dem bevorstehenden Treffen zu unterrichten.
Als er die Stufen innerhalb des Schreins zu den Portalen hinaufstieg, fiel im auf, dass es sehr geschäftig im Schrein zuging. Dies hatte er schon lange nicht mehr erlebt.
Mitglieder aller Gilden der Horden bereiteten sich auf die Suche nach Garrosh vor.
An den Portalen angekommen, sah er gerade noch eine alte Weitläufer-Freundin vor dem Portal nach Dalaran stehen. Rikara setzte ein Lächeln auf und winkte ihm zu, bevor sie durch das Portal schritt. Wie er erfahren hatte wurde sie Leahlynn von den Samurai Pizza Cats zugeteilt.
Er schritt durch das Portal nach Donnerfels.

Es tat gut die kühle Abendluft von Donnerfels einzuatmen.
Bashan beschloss, aufgrund der späten Stunde, ein Gasthaus aufzusuchen und die Suche nach Eeyore in der Frühe zu starten.
Auf dem Weg zum Gasthaus kreuzte ein aufgebrachter Tauren, welcher einen Sack mit Un'goro Erde trug, seinen Weg.
Eigentlich nichts Ungewöhnliches in Donnerfels und er hätte diesem Tauren normal keine Aufmerksamkeit geschenkt, hätte dieser nicht ununterbrochen über irgendwelche hohen Preise geflucht.
Bei näherer Betrachtung des Tauren konnte es Bashan kaum glauben, der Tauren trug das Wappen der Stonetrees - dies musste Eeyore sein.
"Entschuldigt bitte werter Tauren, wenn ich Euch so direkt überfalle, aber seid Ihr Eeyore?"
"Ja, das bin ich. Wer will das wissen?"
"Ich wurde von...."
"...jaja, ich kann es mir schon denken. Mein Nachbar Booran schickt euch!"
"Nein, ich wurde von...."
"...dann kann es ja nur Erian sein. Sagt ihm, dass nicht jeder Tauren einen "grünen Daumen" hat, wie er immer gerne sagt. Ich brauche die Pflanzensamen, die ich bestellt habe, morgen und nicht wann er Lust hat."
"Lawna schickt mich!"
"Das hättet Ihr doch gleich sagen können, dann hätte ich mir das Raten ersparen können!"
"Bei allem Respekt: Ihr habt mich nicht zu Wort kommen lassen, werter Eeyore."
"Ihr habt ja Recht. Es ist nur irgendwie anstrengender mein eigenes Zelt ordentlich zu.....bewirtschaften, als gegen Garrosh in den Krieg zu ziehen. Folgt mir, wir reden bei mir weiter."
Im Zelt von Eeyore angekommen, reichte dieser Bashan ein kleines Abendmahl.
"Ich danke Euch für Eure Gastfreundlichkeit, Eeyore, aber lasst mich meine Botschaft überbringen. Lawna hat mir aufgetragen Euch mitzuteilen, dass ihr Euch mit ihr auf der Insel von Quel'Danas in fünf Monden treffen sollt."
"Auf der Insel von Quel'Danas? Was will sie den dort, das ist ja am Arsch der Welt..."
"Dies kann ich Euch leider nicht mitteilen."
"Wissen die anderen beiden davon? Khorash und Evilchen?"
"Noch nicht. Ich suchte zuerst euch auf."
"Da es schon spät ist, ruht euch hier aus. Es ist deutlich gemütlicher als im Gasthaus."
"Ich danke Euch Eeyore."
Am nächsten Morgen stand Eeyore bereits früh auf, um Bashan noch eine Stärkung mit auf den Weg zu geben, doch der Weitläufer war bereits verschwunden. So machte sich Eeyore an seine Vorbereitungen für die Reise.

Bashan schätzte es eigentlich nicht, wort- und danklos zu verschwinden, aber er hatte keine Zeit zu verlieren.
Sein nächstes Ziel war Evilchen in Brill. Er nahm den ersten Zeppelin in Richtung Orgrimmar. Dort angekommen gönnte er sich ein kleines Frühstück. Der erste Zeppelin nach Unterstadt war noch nicht eingetroffen.
Es erstaunte ihn wie schnell Orgrimmar nach der Verwüstung durch die Schlacht wieder aufgebaut wurde. Vol'jin verstand, dass die Hauptstadt der Horde wieder Sicherheit ausstrahlen musste.
Diese Aufbauarbeiten konnte er vom weit oben gelegenen Abflugplatz der Zeppeline noch deutlicher sehen. Doch Zeit für weitere Bewunderungen blieb diesmal nicht. Der Zeppelin nach Unterstadt war angekommen.

Er konnte diesem Land nichts abgewinnen. Tirisfal.....alles tot und verdorben. Bashan fühlte sich sichtlich unwohl.
Aber seid gewarnt, die dunkle Fürstin soll nicht bei bester Laune sein., fielen ihm wieder die Worte von Lawna ein. Bashan musste lachen "Hier wäre ich auch immer "nicht bester Laune"!"
Brill war bereits vom Zeppelinturm aus zu sehen. Nach einem kurzen Fußweg war er dort angekommen und eilte in die ortsansässige Bibliothek. Er vermutete, dass sich Evilchen nur hier aufhalten konnte.
Er sollte recht behalten. Von drinnen hörte er noch die Wortfetzen "Auf Bald Evilchen!". Der Erdenmutter dankend, dass er keine lange Suche benötigte, ging er auf die untote Priesterin zu.
"Evilchen von den Stonetrees?"
"Das bin ich. Sagt mir: Was macht ein Tauren in Tirisfal. Ihr meidet doch sonst unser Land?"
"Ich wurde von Lawna beauftragt euch zu suchen und euch eine Nachricht zu überbringen."
"Dann raus damit. Mal gespannt was die Blutelfe wieder für ein Problem abladen will."
"Ihr sollt euch mit ihr am kommenden fünften Mond auf der Insel von Quel'Danas treffen."
"Weil ich ja sonst nichts zu tun habe...sicherlich hat euch die werte Blutelfe nicht mitgeteilt, warum ich das tun sollte, oder?"
"Ihre Beweggründe sind mir fremd und waren nicht von Belang für mich. Da sie mich allerdings direkt nach dem großen Treffen am Tempel des weißen Tigers dazu beauftragt hat, wird es eine wichtige Sache sein."
"Direkt nach dem Treffen...mmh. Da habt Ihr wohl Recht, Tauren."
Ein quälender Schrei drang in die Bibliothek.
"Was war das, Evilchen? Das klang wie der Schrei eines sterbendes Tieres."
"Fürstin Sylvanas ist seit diesem "Treffen" schlechtester Laune. Sie ertränkt sich in Hass und tötet seitdem so ziemlich alles, was dumm genug ist, im Wald umher zu irren."
"Lawna deutete so etwas an. Ich dachte bei meiner Ankunft noch im Spaß an Ihre Worte...ist es sicher zu gehen?"
"Keine Ahnung, die Fürstin macht was sie will. Sie ist eine Verlassene. Allerdings denke ich nicht, dass Sie einen Tauren angreifen wird."
"Dann mache ich mich auf den Weg nach Unterstadt. Ich muss einen Magier finden, der mich nach Shattrath bringen kann!"
"Shattrath? Was wollt Ihr denn...ach...Ihr sucht Khorash. Wendet Euch an Vicemagic in Unterstadt, er kann euch helfen."
"Wie kann ich Vicemagic in Unterstadt finden?"
"Wenn Ihr ihn seht, werdet Ihr wissen, dass er es ist. Er....fällt quasi auf wie ein bunter Hund." Ein breites Grinsen breitete sich über ihren Gesichtszügen aus.
"Ähm, okay. Vielen Dank Evilchen und möge die Erdenmutter Euch immer beschützen."

Es ist kein langer Weg von Brill nach Unterstadt, doch wann immer Bashan ein Geräusch am Wegesrand hörte, fuhr er zusammen. Er war nicht erpicht darauf Bekanntschaft mit der dunklen Fürstin zu machen.
Vor den zertrümmerten Toren von Unterstadt hielt Bashan kurz inne. Welche Verschwendung, dachte er sich. Er eilte, schneller als er es vor hatte, in Richtung der Fahrstühle, welche ihn in die Katakomben führen sollten, die heute als Unterstadt bekannt sind.
Er musste sich erst wieder daran gewöhnen, dass wieder Monstrositäten die Stadt bewachten. Die Kor'kron waren weitesgehend im Kampf gefallen und die wenigen Überlebenden schmorten in einer Zelle, wohl wissend, dass sie das Sonnenlicht nie wieder erblicken würden.
Da war sie nun - Unterstadt. Die Stadt sah...sehr lebendig aus, wenn das überhaupt die richtige Bezeichnung für ein reges Getümmel von Untoten war. Er lief durch Unterstadt und hielt Ausschau nach Vicemagic. Wie ein bunter Hund, erinnerte sich Bashan. Aber was könnte Evilchen damit gemeint haben? Als er um die nächste Ecke bog, wusste er nicht, ob er weinen oder lachen sollte, denn er sah was Evilchen ihm andeutete. Mitten in einer Schar aus Untoten stoch ein Pandarenmagier heraus. Das musste er einfach sein.
"Vicemagic!"
"Ihr kennt mich?"
"Evilchen sagte mir, ich würde euch hier antreffen. Ich hab eine wichtige Mission zu erledigen und benötige Eure Hilfe!"
"Warum schickt sie euch dann zu mir, ich bin mir sicher, sie hätte euch doch auch helfen können?"
"In dieser speziellen Situation nicht. Ich benötige ein Portal nach Shattrath. Ich muss jemanden in Nagrand finden."
"Wasser und Portale......."
"Ich verstehe nicht, Vicemagic."
"Sie schickt immer nur Leute zu mir, die Wasser oder Portale brauchen. Keiner kommt her, um mal ein normales Gespräch mit mir zu führen. Verzeiht, Ihr könnt nichts dafür. Nun denn, trete ein Stück zurück, ich werde sogleich das Portal für Euch öffnen."
Vicemagic zeichnete elegant Linien in die Luft und murmelte ein paar nicht verständliche Worte. Im selben Moment tat sich ein Portal vor den Augen des Tauren auf und er konnte durch das bläuliche Wabern die Stadt Shattrath erkennen.
"Ich danke Euch Vicemagic, möge die Erdenmutter stehts über Euch wachen."
"Danke Werter Tauren. Das soll Sie an diesem Ort ruhig äußerst gründlich tun."

Bashan trat durch das Portal nach Shattrath. Auf der anderen Seite angekommen, fand Bashan eine nahezu leere Stadt vor.
Nachdem die Übel der Scherbenwelt ausradiert waren, gab es für viele Abenteurer keinen Grund mehr hier zu verweilen. Der Kreuzzug gen Nordend, der Kataklysmus und das Auftauchen Pandarias rangen der Scherbenwelt dann auch noch Ihre letzten Abenteurer ab. Bashan konnte Khorash verstehen, warum er HIER nach Ruhe suchte. Wenn schon Shattrath, der Mittelpunkt der Schwerbenwelt, so menschenleer war, dann mussten die Randgebiete noch stiller und friedlicher sein.
Bashan besorgte sich etwas Proviant, informierte sich nach dem schnellsten Weg nach Nagrand und nahm letzten Endes den Windreiter nach Garadar. Kurz vor der Landung in Garadar konnte Bashan schon den Thron der Elemente bewundern. Sein Blick schweifte über die grünen Weiten von Nagrand und er konnte Khorash immer besser verstehen, warum er hierher gekommen war.
In der Nähe des Wasserfalls erinnerte sich Bashan und machte sich sogleich auf den Weg. Tatsächlich sah er an den Wasserfällen einen Tauren sitzen. Umhüllt von der Gischt des herabstürzenden Wassers sah der Schamane entspannt und...glücklich aus.
"Khorash?"
Er erhielt nur ein genervtes Brummen.
"Es tut mir Leid Euch stören zu müssen, Schamane, aber ich bringe eilige Kunde von Lawna."
"Hat man nicht mal hier seine Ruhe vor ihr.....was will sie? Wenn es nicht wichtig ist, geht einfach wieder."
"Es geht um ein Treffen in nun mehr vier Monden auf der Insel von Quel'Danas."
"Insel von Quel'Danas? Konnte sie nicht einfach nach Nagrand kommen? Sie kennt den Weg. Hat sie gesagt, was sie überhaupt will?"
"Nein Khorash, Lawna hat mir lediglich aufgetragen Euch die Botschaft des Ortes und Tages des Treffens zu überbringen. Wenn ich meine bescheidene Meinung einbringen darf..."
"...Ihr dürft. Ich bitte darum!"
"Ich denke, es ist wichtig. Ich wurde direkt vom Tempel des weißen Tigers entsandt. Minuten nach dem Ende des großen Treffens der Gilden der Horde mit dem Kriegshäuptling."
"Wissen die Anderen schon davon?"
"Ja Schamane, ich bin zuletzt nach Nagrand gekommen, um Euch zu benachrichtigen. Ich dachte mir, es sei Euch Recht noch ein wenig länger zu ruhen."
"Ich danke euch...."
"Bashan, werter Schamane."
"Ich danke euch, Weitläufer Bashan!"
Mit diesen Worten nahm Khorash die Gestalt eines Geisterwolfes an und eilte in Richtung Garadar.
Bashan war erleichtert. Er hatte die ihm übertragene Aufgabe innerhalb nichtmal eines Mondes erledigt. Erschöpft von seiner Reise, machte er allerdings keine Pause, auch wenn er liebend gerne selbst am Fuße des Wasserfalls einige Stunden verbracht hätte. Aber er wusste, dass seine Dienste zu dieser Stunde gebraucht wurden. Er blickte noch einmal zum Wasserfall und machte sich ebenfalls auf den Rückweg zum Tempel des weißen Tigers, um seinem Oberhäuptling zu berichten, dass er die Aufgabe der Stonetrees mit Eile, aber größter Sorgfalt erledigt hatte und nun für weitere Aufgaben zur Verfügung stand.
Bashan wandte sich vom Wasserfall ab und ging ebenfalls Richtung Garadar.

Nach fünf Monden wartete Lawna geduldig auf der Insel von Quel'Danas. Sie ging ein Stück am Strand spazieren und erinnerte sich an den lange vergangenen Kampf um die Insel und an den Kampf gegen Kil'jaeden.
Immer nur Krieg, Tod und Zerstörung. Ein Seufzen kam über ihre Lippen.
Doch sie wusste, es gab dieser Tage wichtigere Angelegenheit als in die Vergangenheit abzuschweifen und an alte Kämpfe zu denken.
Noch immer hatte sie sich nicht wirklich überlegen können, warum sie das bevorstehende Gespräch unbedingt hier abhalten wollte. Es war ihr klar, dass die Drei ihr genau diese Frage stellen würden. Sie konnte diese Frage nicht beantworten, egal wie lange und angestrengt sie darüber nachdachte. Durch den Spaziergang am Strand erhofft sie sich eine Eingebung, doch es überkamen sie nur die alten Bilder vom Kampf; von der Rückeroberung der Insel, dem Kampf um den Sonnenbrunnen und den Kampf gegen....das war es. Das war das fehlende Puzzlestück zu ihrem Gefühl, dass dies der richtige Ort für dieses Treffen war. Zufrieden ging sie zurück Richtung Hafen. Als sie an den Drachenreitern vorbei ging, kam ein Blutelf auf sie zu, sie kannte ihn. Es war der Bote, den ihr Lor'themar zur Verfügung stellte.
"Ich grüße Euch,Taraldor!"
"Ich grüße Euch, Lawna. Ich überbringe Euch die Nachricht, auf die Ihr gewartet habt. Sie sind hier!"
"Vielen Dank, Taraldor."
Der Blutelf zog sich zurück und Lawna zog sich der Magen zusammen. Der Zeitpunkt für die Neuigkeiten war gekommen. Sie musste nicht nur die letzten Befehle des Kriegshäuptlings überbringen, sondern wollte auch den anderen die Geschehnisse während des Prozesses im Tempel des weißen Tigers erzählen. Immer wenn sie sich daran erinnerte, überkam sie ein Gefühl der Übelkeit und ein ungewohntes Gefühl des Hasses, welches sie nicht gewohnt war. In Gedanken an die Geschehnisse versunken, bekam sie nichts mit, erst als jemand ihren Namen nahezu brüllte, wachte sie aus ihren Gedanken auf.
"LAWNA!", brüllte der Tauren Eeyore.
"Oh, Hallo, ich bin sofort bei euch."
Lawna eilte in das leere Gasthaus. Es hatte ein hübsches Sümmchen Gold gekostet, das Gasthaus an diesem Tag schließen zu lassen, aber die folgenden Gespräche waren nicht für andere Ohren gedacht. Nichtmal der Schankwart war zugegen.
4
"Warum ausgerechnet Orgrimmar", dachte sich Lawna, während sie die große Pforte zum Tal der Stärke durchschritt und Richtung Gasse schlenderte.
Seit dem Kataklysmus war die Stadt überlaufen. Zu den Tausenden von Flüchtlingen, die durch Neltharion ihr Hab und Gut verloren hatten, gesellten sich noch viele, die eigentlich hier nichts zu suchen hatten. Doch wer sollte es ihnen übel nehmen, der Kriegshäuptling rüstete für die Schlacht und infolgedessen war neben den tapferen, ehrenvollen Kriegern auch noch reichlich "Pack" in Orgrimmar zu finden.
"Tagelöhner, Meuchler, Söldner.....", Lawna spuckt verächtlich auf den Boden.
Wäre die Nachricht, die sie vor Kurzem erhalten hatte, nicht so unglaublich gewesen, sie wäre niemals angereist.

"Hallo Lawna!", hallte es in der Gasse. Als sie sich umblickte, erkannte sie Evil, der sich aus einem kleinen Fenster im ersten Stock eines Gebäudes lehnte und winkte.
Dass er wirklich hierher nach Orgrimmar gezogen war, konnte sie immer noch nicht nachvollziehen. Selbst Unterstadt bot –trotz des Geruchs- in diesen Zeiten mehr Komfort als die "Haupstadt" der Horde.
Nichts desto trotz trat Lawna an das Gebäude heran und klopfte an die Tür, die prompt  von Evil geöffnet wurde.
Lawna trat ein und blickte sich verstohlen um. Wie man aus so einem kleinen Dreckloch einfach nur eine stinkende Bude machen konnte…
"Schön hast du es hier!"
"Vielen Dank. Ich versuche das Beste daraus zu machen. Du glaubst gar nicht wie schlimm die Wohnungen waren, die man mir vorher andrehen wollte."
Ein Untoter hat wohl wenig Anspruch, dachte sich Lawna und lächelte.

"Nun denn, du hast mir eine Nachricht zukommen lassen und ich kann nicht ganz glauben was ich dort gelesen habe. Es kann einfach nicht stimmen. Es wurde in keinen Schriften erwähnt und urplötzlich soll ein Zufall des Krieges so etwas Unglaubliches aufgedeckt haben?"
"Alles zu seiner Zeit. Wir sind noch nicht komplett." antwortet Evil.
"An wen hast du deine Nachricht denn alles versandt?"
"Khorash, Eeyore, Tamalina und Sytagh.."
"Aha...Antworten von Tamalina und Syatgh?"
"Bisher leider keine."

Zur gleichen Zeit näherten sich zwei Tauren dem Hintereingang von Orgrimmar.
"....und ich sage: der Magier ist verrückt!"
"Kann es nicht aber sein, dass er doch Recht hat? Nach dem Kataklysmus durch Neltharion hielten ihn auch alle für verrückt, als er von einer Gilde namens "Stonetrees" faselte und allen möglichen Leuten einredete, sie seien ein Teil davon."
"Ja, aber DAS!"
"Lass uns doch einfach mal anhören was er zu sagen hat", antwortete Khorash. Eeyore schnaubte nur unzufrieden.
Mittlerweile hatten sie den Hintereingang passiert und waren über das Tal der Geister bis zum Tal der Weisheit, dem Sitz der Tauren in Orgrimmar, gelangt. Von hier aus sollten sie in die Gasse abbiegen und am dritten Haus von links, hinter der Baustelle, anklopfen. So stand es zumindest in der Nachricht.

"Es kann doch aber nicht sein, dass die beiden niemand mehr gesehen hat?!", rief Lawna ungläubig.
"Ja, es ist seltsam. Doch nachdem uns Sytagh gewarnt UND gerettet hatte, zog er sich komplett zurück. Er sprach von neuem Leben und einer Herausforderung, die es zu bewältigen gibt", erklärte Evil.
"Na gut, ich hoffe, dass er eines Tages, nachdem er die Herausforderung gemeistert hat,  den Weg zu uns zurück findet."
"Das wird er bestimmt."
"Gut, dass wir es geschafft haben, Eeyore und Khorash zur Zusammenarbeit mit uns zu überreden. Seit Sytagh weg ist und Tamalina auch nichts von sich hören lässt, wurde Ersatz bitter nötig."
"Interessehalber, was ist eigentlich Tamalinas Ausrede für seine Abwesenheit? Testet er wieder "neue Zauber" oder hat Sylvanas ihn nun endgültig aus Unterstadt geschmissen? Ich meine, es hat sicher viel Gold gekostet die ganzen Schäden seiner "neuen Zaubertechniken" zu beseitigen....."

In diesem Moment kamen die beiden Tauren vor Evils "Behausung", wenn ein Tauren das so nennen würde, an.
Von innen schallte ihnen tosendes Gelächter entgegen. Eeyore versuchte möglichst sanft anzuklopfen. Er hatte Angst die kleine Tür kaputt zu machen.
Das Gelächter verstummte und sie hörten Schritte, die sich der Tür näherten. Schwungvoll wurde die Tür aufgerissen.
"Hallo Ihr Beiden, ich hoffe Ihr habt genug Platz in meiner bescheidenen Bleibe!"
"Hallo Ihr Zwei, schön euch zu sehen!"
"Hallo Lawna, guten Tag, Evil", antworteten beide.
Die zwei Tauren mussten zwar Ihre Köpfe einziehen, um nicht mit ihren spitzen Hörnern die Decke anzukratzen, aber nachdem sie es sich auf dem Fußboden bequem gemacht hatten, war auch dieser Umstand schnell vergessen...

"So Evil, jetzt erzähle uns doch bitte noch einmal genau, was dich dazu gebracht hat so eine unglaubliche Nachricht an uns zu schicken", forderte Lawna Evil ungeduldig auf.

"Nun gut. Wie Ihr wisst, hat der Kataklysmus nicht nur der Horde, sondern ganz Azeroth ziemlich heftig zugesetzt. Vorhandene Vorräte gingen für die Reparaturen und die Versorgung der Flüchtlinge drauf und die Suche nach neuen Ressourcen war anstrengend und meist nicht von Erfolg gekrönt..."
"Das wissen wir doch alles selbst...!", fiel ihm Eeyore genervt ins Wort.
"Lass mich ausreden, du wirst schon noch erkennen warum ich so weit aushole. Wo war ich......achja. Aufgrund der aggressiven Suche nach Ressourcen gerieten unsere Streitkräfte immer wieder in kleine Kämpfe mit der Allianz, welche natürlich auch nach neuen Ressourcen suchte. Sowohl die Horde als auch die Allianz fanden diese Ressource. Doch nicht in Form von Holz, Eisen oder Gold, sondern in Form neuer Verbündeter. Die Goblins von Kezzan schlossen sich uns an und das verfluchte Volk von Gilneas, die Worgen, stieß, mit kräftiger Unterstützung durch die "Bemühungen" der Verlassenen, zur Allianz hinzu. Zwei neue und mächtige Gruppierungen, die sowohl uns  als auch der Allianz geholfen haben, den Kataklysmus und seine Folgen zu überstehen.
Allerdings brachten diese neuen Verbündeten auch eine neue Verantwortung mit sich. Die Worgen und auch die Goblins verloren ihre Heimat und waren nun gezwungen sich eine neue Heimat bei ihren jeweiligen Verbündeten aufzubauen. Also fing das Rennen nach Ressourcen von Neuem an, mit noch größerer Dringlichkeit, da die plötzlich gewachsene Bevölkerung auf beiden Seiten vor dem heraufziehenden Winter gewappnet sein musste.
Doch damit nicht genug. Die unzähligen Konflikte zischen Horde und Allianz zehrten während des Kataklysmus den Großteil beider Kriegsmaschinerien auf.
Da an Land nichts mehr zu finden war, erhielten unsere Seestreitkräfte und wohl auch die Marine der Allianz den Befehl auf hoher See nach neuen Inseln zu suchen. Man hatte gehofft dort neue Ressourcen zu finden, ohne gleich wieder in einen Krieg mit der jeweils anderen Fraktion zu geraten."
"Das wäre ja alles wahnsinnig spannend, wenn wir es nicht bereits wüssten.....komm bitte zum Punkt", ermahnte ihn Lawna.
"Ja gut", brummelte Evil.
"Also......Schiffe beider Seiten auf dem Meer, Ressourcensuche. Wie es der Zufall so will, begegneten sich auf hoher See das ein oder andere Mal Schiffe der Horde und der Allianz. Wir versenkten Schiffe von ihnen, sie versenkten Schiffe von uns. Wie das halt im Krieg so ist. Das Ganze ist nun über ein halbes Jahr her und wir haben von keinem unserer Schiffe wieder etwas gehört....."
"Haben wir nicht?", warf Khorash verwirrt ein.
 "...bis vor 3 Tagen einer unserer Krieger auf einer Schildkröte zum Kriegshäuptling ritt."
"Ich hab es dir gesagt, der Kerl ist nicht ganz dicht“, zischte Eeyore Khorash zu, „Erst schwadroniert er über Fakten, die allen bekannt sind und dann faselt er von Orkkriegern auf Schildkröten.....“ Zu Evil gewandt, spottete sie: „Warte bitte kurz, bevor du weiter erzählst, ich muss meinem Reitkaninchen noch eine Karotte bringen!"
"Ich sage die Wahrheit, Eeyore, und davon könnt ihr euch auch gleich selbst überzeugen."
"Bitte, komm doch endlich zu dem für uns interessanten Teil, Evil.“ Lawna langweilte sich inzwischen.
"Die Geschichte des Kriegers ging wie ein Lauffeuer durch die Stadt: Nach einer Seeschlacht wurden er und ein Allianzler an einer "Insel" an Land gespült. Natürlich kam es zum Kampf zwischen den beiden. Anfangs kämpften sie noch gegeneinander, danach aber im Einklang miteinander...."
"....ja klar, Ork hält Händchen mit Mensch..." Gelächter schallte durch die Runde. Evil schaute wütend von einem zum anderen.
"Jetzt lasst mich doch fertig erzählen! Sie hatten eine neue Kultur, eine neue Rasse entdeckt. Auf den ersten Kampf mit einem Ureinwohner folgte Respekt und nach langen Gesprächen einigten sich die Bewohner von Pandaria..."
"Pandaria?"
"...ja so heißt die neue "Insel", die eigentlich mehr ein ganzer Kontinent ist, etwa von der Größe Nordends. Also, sie einigten sich darauf sowohl der Horde, als auch der Allianz zu helfen. Ihr glaubt mir immer noch nicht, oder? Also gut, kommt mit ins Tal der Ehre, dort könnt Ihr euch von meinen Worten überzeugen."
"Gibt es dort etwa das gleiche Gebräu, das du getrunken hast, bevor du dir diese Geschichte ausgedacht hast?", fragte Eeyore lachend.
„Vielleicht sollte er es mal mit der Hälfte der Dosis probieren“, brummte Khorash leise in seinen Bart.
"Du wirst gleich nicht mehr so vorlaut sein....."

Zusammen verließen die Vier die Wohnung und machten sich, angeführt von Evil, auf den Weg ins Tal der Ehre.
So schlecht ist die Luft in Orgrimmar eigentlich gar nicht, dachte sich Lawna.
Der Duft von Abenteuern lag deutlich in der Luft.

Gemeinsam durchschritten sie das Tor zum Tal der Ehre und allen -außer Evil natürlich- fiel vor Staunen fast das Kinn auf den gestampften Lehmboden.
Dort standen doch tatsächlich bärenartige Wesen, allerdings nicht im typischen Braun der hier in Azeroth ansässigen Grizzlys. Nein, diese hier hatten rabenschwarzes Fell mit weißen Mustern verschiedenster Art.
"Sie nennen sich "Pandaren"!", warf Evil lächelnd ein.
Noch bevor jemand darauf antworten konnte, erklang hinter ihnen lautes Hämmern.  Ein Krieger in voller Kampfausrüstung schlug noch einen letzten, großen Eisennagel in ein Banner an der Anschlagtafel, bevor er würdevoll von dannen stapfte.
Die Vier liefen interessiert zur Tafel. Sie waren nicht allein, von allen Seiten strömten Bewohner Orgrimmars und Flüchtlinge gleichermaßen herbei, um die Nachricht des Kriegshäuptlings zu lesen.

FÜR DIE HORDE! LOK’TAR OGAR!
Auf Befehl des Kriegshäuptlings:
Allen tauglichen Mitgliedern der Horde wird hiermit befohlen, sich umgehend bei Kommandant Thorak in der Messerbucht in Durotar zu melden.
Wir brauchen Eure Hilfe im Kampf gegen unseren verhassten Feind, die Allianz, mehr denn je!
Reist nach Süden durch das Haupttor von Orgrimmar nach Durotar. Folgt von dort aus dem Pfad nach Osten zur Küste. Dort findet ihr die Messerbucht. Thorak hält sich an seinem Posten in der Nähe der Docks auf. Die erste Welle unseres Angriffs auf den Stützpunkt der Allianz in Theramore startet morgen Früh.
Vorwärts, Brüder und Schwestern! Das Schicksal ruft!

Wieder in der Wohnung des Magiers.

"Was bedeutet das nun für unsere Gilde, Lawna?", wollte Khorash erschüttert wissen.
"Ich weiß es nicht genau, ich kann nur sagen, dass es Ärger geben wird. Dieser Schlag gegen Theramore wird nicht unbestraft bleiben. Doch wenn Garrosh einen Krieg haben will, dann soll er ihn bekommen. Als unserem Kriegshäuptling müssen wir ihm Folge leisten", Lawna klang bedrückt.
"Das ist doch verrückt, was er da vorhat!", schrie Evil außer sich, schaute nach diesem Ausbruch aber sofort besorgt zu Tür und Fenster, um sich zu vergewissern,  dass sie auch wirklich geschlossen waren und niemand ihn hören konnte.
"Wir müssen uns darauf vorbereiten, Lawna!", sagte Eeyore eindringlich.
"Das ist mir schon klar. Wir folgen Garrosh in den Kampf..." Ein listiges Funkeln blitze aus Lawnas Augen.
"Bist du verrückt?!", schrien alle auf.
"...allerdings will ich, dass auf Gildenkosten ein Schiff gebaut oder gekauft und irgendwo in Azshara in einer kleinen Bucht versteckt wird. Evil, du kümmerst dich darum! Egal ob Garrosh nun mit seinem wahnsinnigen Vorhaben Erfolg hat  oder nicht, sobald wir aus Theramore zurück sind, brechen wir nach Pandaria auf! Wir müssen uns, die Stonetrees, dort in Ruhe auf den aufziehenden Sturm vorbereiten. Auch in unserer Kasse herrscht Ebbe, die Schlachten gegen Todesschwinge haben einen hohen Tribut gefordert. Auf diesem neuen Kontinent können wir in Ruhe unsere Vorräte wieder aufstocken und neue Kräfte sammeln. Aus diesem Grund verfüge ich nun Folgendes für unsere Zeit auf Pandaria:
Jedes Mitglied der Stonetrees muss sich zum Wohl der Gilde, der Horde und des Friedens schnellstmöglich mit den dortigen Begebenheiten auseinandersetzen und sich an die örtlichen Gepflogenheiten anpassen. Die Pandaren leben dort zwar schon lange, aber für uns ist es eine neue Welt, voller Herausforderungen, die es zu meistern gilt. Wir müssen uns unter allen Umständen  auf den bevorstehenden Krieg mit der Allianz vorbereiten. Daran besteht kein Zweifel. Und wer weiß…Garrosh könnte mit diesem Angriff seinen entscheidenden, letzten Fehler begangen haben…
Nun gut, hört zu:
Als kleinen, zusätzlichen Anreiz für Alle können wir ein paar Belohnungen versprechen. Reich werden wir zwar nach den Ausgaben für den Angriff auf Theramore und den Schiffskauf nicht sein, aber wir besorgen schon Irgendwas, ein Fischmahl oder dergleichen wird sich schon finden. Belohnen werden wir:
1.) Wer als Erster die volle Stärkste erreicht.
2.) Die jeweils geschicktesten Handwerker ihrer Zunft.
3.) Den freundlichen Spieler, der als Erster Totholz Tamalina zum Erreichen der vollen Stärke gratuliert, und zwar mit den Worten "Wurde aber auch Zeit!".
4.) Den Hilfsbereitesten, der keine Zeit und Mühen scheut, um seinen Mitstreitern beim Zurechtfinden an diesem neuen Ort behilflich zu sein.
Jeder Stonetree erhält jeweils nur eine der Belohnungen. Eine doppelte Ausgabe ist strikt untersagt. Und wir Initiatoren verzichten natürlich großzügig auf unsere Anteile."

"Äh, und du meinst das klappt?", fragte Evil noch etwas unentschieden.
"Da macht doch keiner mit, neue Welt hin oder her, die sind doch alle viel zu behäbig, keiner will hier weg!", ereiferte sich Khorash.
"Ich gebe, wenn auch ungern, Lawna Recht. Die beste Vorbereitung auf den Krieg nach Garroshs Feldzug gegen Theramore haben wir dort, in diesen neuen Gewässern", gab Eeyore zu bedenken.

"Dann ist es also beschlossen. Macht euch auf den Weg und entsendet Boten und Briefe zu allen Stonetrees, sie sollen wissen was auf uns alle zukommt!"

Khorash, Eeyore, Lawna und Evil nickten sich einmütig zu, erhoben sich und schritten durch die Tür hinaus in die Gasse.

Die Tür schließt sich.

------------------------------------------------------------------------------

Das ganze nochmal in der Kurzübersicht:

1.) Gewinnspiel
"Belohnt" wird:
 - der erste Level 90er
 - der erste Alchemist
 - der erste Inschriftenkunder
 - der erste Ingenieur
 - der erste Schneider
 - der erste Schmied
 - der erste Verzauberer
 - der erste Lederer
 - der erste Juwelier
Des weiteren wird auch der hilfsbereiteste Spieler eine Belohnung erhalten. Hierzu wird es nach ein paar Wochen eine kleine Umfrage im Forum geben.

Die Gildenführung nimmt am Wettbewerb nicht teil. Teilnahme erst ab Status Mitglied.

2.) Belohnungen
Belohnt wird jeweils nur ein Mitglied der Stonetrees in einer Kategorie.
 - Wird Tamalina erster Level 90 Charakter der Gilde, kann er keinen Gewinn mehr für einen Beruf einstreichen.
Ebenfalls wird man nur für einen Beruf entlohnt.
 -  Tamalina wurde nicht erster 90er, aber hat Schneider als erster auf 600. Danach schafft er auch noch Verzauberkunst als erster auf 600. Für die Verzauberkunst wird er nicht mehr entlohnt werden.

Als Belohnung werden wir jedem "Sieger" eine kleine Auswahl an Preisen anbieten, diese erstrecken sich von Sachpreisen, ggf. "Raid"-preisen bis hin zu Goldgewinnen.

3.) Struktur
Die Gildenränge werden wieder ein wenig überarbeitet und mehr der Gilde angepasst:
 - Urtum (=Gildenleiter)
 - Urtumberater (=Offiziere)
 - Raidstamm (=Raider)
 - Baumfreund (=Mitglieder)
 - Keimling (=Initianten)
 - Totholz (=Inaktive)

5
Stonetrees / Gildenevent - "Kataklysmus der Stonetrees"
« am: November 28, 2010, 13:23:32 nachm. »
Feuer...
Verwüstung...
Schmerz..

Schweißgebadet erwacht der alte Trollschamane aus einem Alptraum der Ihn schon seit einigen Wochen nicht mehr zur Ruhe kommen lässt. Schon seit einiger Zeit versucht er sich ein Bild von dessen Bedeutung zu machen, doch je mehr er darüber nachdachte desto weiter entfernte er sich von einer Lösung. Das einzige was er wusste, war das sich dieser Alptraum zur Wirklichkeit wandeln würde, denn alle seinen Visionen entsprachen bisher der Wahrheit.

Die Erde bebte....

Das tut Sie schon seit einer Weile und niemand auf Azeroth kannte die Ursache. Da nun auch der Kriegshäuptling Thrall nach Nagrand aufgebrochen war, waren die Schamanen Azeroths auf sich alleine gestellt. Garrosh konnte Ihnen keine spirituelle Führung gewähren.

Wieder bebte die Erde...

Eine Stimme, die für den alten Schamanen wie aus einer weiten Ferne zu kommen scheint entriss Ihn aus seinem Gedankenspiel. Einer seiner Schüler hatte wohl die unruhigen Gedanken seines Meisters gespürt.

„Sytagh, hattet Ihr wieder diesen...“Alptraum“?“
„Die Vision wird immer deutlicher, ich muss es Ihnen berichten. Entsendet Boten, beeilt euch.“
„Wie Ihr wünscht Schamane.“

Mit diesen Worten verließ der Schüler das Zelt des Schamanen und eilte zu den Boten. Drei an der Zahl waren es, die der Schamanenschüler für diese Aufgabe benötigte.

„Sytagh wünscht das Ihr Kontakt zu der Führung der Stonetrees aufnehmt und Ihnen übermittelt, dass unser Schamane sich in 5 Monden mit Ihnen im Camp Taurajo im Brachland zu treffen wünscht.
Tamalina werdet Ihr in Unterstadt antreffen. Sie wird sich wohl im Kampftrainingsbereich aufhalten um, unser Schamane sagte, ihr kämpferisches Geschick zu finden.
Evildeath werdet Ihr unweit Unterstadt in dem kleinen Ort Brill finden. Er studiert dort seit einiger Zeit die Chroniken der Verlassenen.
Zu guter Letzt müsst Ihr Lawna in Silbermond ausfindig machen. Sie kümmert sich dort seit einiger Zeit um die Logistik der Nachschubgüter für Nordend.
Ach ja, Tamalina soll die Gildenchronik der Stonetrees zum Treffen mitbringen.
Nun geht!“

Die Boten verloren keine Zeit und reisten von Sen'jin aus sofort nach Orgrimmar. Das Schicksal war ihnen treu, der Zeppelin nach Unterstadt war soeben angekommen.
Die Boten wussten das Sie keine Zeit verlieren durften. Ein treffen in 5 Monden bedeutete, dass sie keine Fehler machen durften, während sie noch auf Reise zu ihren Zielpersonen waren. Die Reise würde fast die Hälfte der Zeit in Anspruch nehmen und die zweite Hälfte der Zeit würden die Gilden obersten nochmal benötigen um zu Camp Taurajo zu gelangen.

Die Reise nach Unterstadt verlief ohne Zwischenfälle. Vor Unterstadt mit dem Zeppelin angekommen trennten sich die Boten auch direkt.  Einer lief nach Brill, ein weiterer eilte in die Tiefe von Unterstadt und der dritte Bote nutzte die geheimnisvolle Transportkugel nach Silbermond.

In Brill angekommen begab sich der Bote direkt in das Rathaus. Schon beim betreten des Rathauses hörte er laute Stimmen, ein Streit schien zu herrschen.
„.....ich sage dir es war so und nicht anders!“
„Ich glaube du hast statt den Chroniken wieder die alten Bücher der Barden entdeckt. Was du behauptest ist Blasphemie!“
Beim betreten der Haupthalle kam dem Boten ein lächelnder, zufrieden dreinschauender Magier entgegen. Doch dies war nicht sein Ziel. Er schaute sich in der Halle um und erblickte einen jungen Magier der noch sichtliche Probleme damit hatte sich zu entscheiden ob er die Fassung waren oder den älteren Magier in ein Stück Asche verwandeln sollte.

„Evildeath?“
„Wer will das wissen?“
Der Bote hörte das Knistern von Feuer in den toten Händen des Verlassenen.
„Der Schamane Sytagh schickt mich. Er wünscht euch in 3 Monden im Camp Taurajo zu sprechen!“
Evildeath schien erstaunt über diese Neuigkeit. Das Knistern verschwand.
„Hat er dir gesagt worum es ging?“
„Nein ich weiß nicht worum es geht. Sein Schüler hat uns die Aufgabe erteilt euch zu finden und euch den Treffpunkt mitzuteilen. Auch er wusste nichts genaueres oder wollte es uns nicht mitteilen“
„UNS treffen?“
„Ja, zwei weitere Boten sind noch unterwegs. Einer zu Tamalina und ein weiterer zu Lawna!“
„Dann werde ich mal meine Sachen packen. Ich danke euch Bote. Ruht euch wenig im benachbarten Gasthaus aus bevor Ihr eure Rückreise antreten werdet“
Mit diesen Worten verschwand der Magier vor den Augen des Boten spurlos.

Der zweite Bote fand sich in der Zeit im Trainingsbereich von Unterstadt ein und hielt nach der Magierin Tamalina Ausschau. Er entsinnt sich was der Schamane sagte:
„...ihr kämpferisches Geschick zu finden!“.
Er überblickte die Anwesenden und musste lächeln, denn er hatte Tamalina gefunden.
Tamalina stand fluchend 10 Meter vor einer Trainingspuppe. Die Wand hinter der Trainingspuppe war von Brandkratern übersät, einzig und alleine die Puppe hatte keinen Kratzer abbekommen.
„...kämpferisches Geschick...!“, der Bote lächelte noch einmal und unterdrückte es dann bevor er an die fluchende Tamalina herantrat.

„Tamalina!“
„Das ist alles Absicht, ich äh......zaubere um die Puppe herum, falls sich ein Feind einmal hinter einem Baum versteckt! Ich denke ich habe das bisher gut gemeistert.  Aber genug von meiner Meisterleistung, was führt euch zu mir?“
„Ich überbringen Kunde vom Schamanen Sytagh, er wünscht.....“
„Von Sytagh, das hört sich wieder stressig an.“
„..er wünscht das Ihr euch in 3 Monden mit Ihm im Camp Taurajo trefft. Des weiteren sollt Ihr die Gildenchronik der Stonetrees mitbringen.“
„Was weiß ich denn wo die liegt...äh, natürlich bring ich sie mit. Nun lasst mich weiter...“Üben“! Lebt wohl.“

Der dritte Bote irrte derweil durch Silbermond. Während seiner Suche nach Lawna hatte er sich noch ein Autogramm von den „Tauren Elite Chieftans“ geben lassen. Ein schlechtes Gewissen wegen diese Zeitverschwendung hatte er keines. Nach kurzer Zeit fand er Lawna vor der Toren Silbermonds wie sie einem weiteren Konvoi Anweisungen gab, bevor dieser Richtung Nordend aufbrach.

„Lawna?!
„Ich habe keine Zeit, kommt später wieder.“
„Ich muss euch sprechen. Ich wurde geschickt um...“
„Das ist ja alles gut und schön, aber ich habe wichtigeres zu erledigen als mich mit jedem Boten zu unterhalten, der angeblich etwas ganz wichtiges zu sagen hat. Alleine gestern haben mich wieder ganz wichtige Bote davon überzeugen wollen wie günstig es doch ist eine Chopper zu leasen. Für so etwas habe ich........“
„Sytagh schickt mich!“
„Warum sagt Ihr das denn nicht gleich? Gehen wir ein Stück.“
„Ihr sollt euch mit Sytagh in 3 Monden im Camp Taurajo im Brachland treffen.“

Lawna eilte zu Ihrem Pferd und ritt in die Stadt. Der Bote verstand.

3 Monde später traf Lawna als erste im Camp Taurajo ein. Der Schamane wartete bereits.

„Seid gegrüßt Lawna!“
„Seid gegrüßt Sytagh! Was gibt es denn wichtiges?“
„Das werde ich alles berichten wenn auch Evildeath und Tamalina eingetroffen sind“

Mit diesen Worten tauchte, wie aus dem nichts, der Magier Evildeath vor der Paladin und dem Schamanen auf.

„Hallo Ihr zwei!“
„Hallo Evildeath!“, erwiderten beide.
„Dann fehlt ja nur noch Tamalina mit eurer Gildenchronik.“, stellte Sytagh fest.
„Für was soll er diese denn mitbringen?“, fragte Lawna erstaunt.
„Alles zu seiner Zeit.“
„Hoffentlich verliert er sie unterwegs nicht!“, blödelte Evildeath.

Hoffentlich dachte sich Lawna während die drei im Gasthaus verschwanden um dort auf die Ankunft von Tamalina zu warten.
Sie tranken ein paar Grok und erzählten alte Geschichten von längst vergangen Schlachten die sie miteinander geschlagen hatten. Von alten Heldentaten und den neusten Nachrichten aus Azeroth.

Im Brachland wurde es bereits dunkel und die drei gingen wieder an die frische Luft und hofften das Tamalina bald auftauchen würde. Sie hörten ein Surren, dass wie ein gewaltiger Flügelschlag in weiter Ferne klang. Am Horizont wurde es plötzlich Taghell, hell von Feuer. In diesem Augenblick sahen Sie Tamalina auf sie zureiten...Am Horizont kam ein großer Schatten durch das Feuer gebrochen.....
„...bringt euch in Sicherheit!“, hörten Sie Sie noch schreien.

Plötzlich wurde es dunkel, unsere vier Freunde wurden von der Dunkelheit verschluckt.

Während Evildeath, Tamalina und Lawna einfach nur zu „schlafen“ schienen, plagten den Schamanen Sytagh die schlimmsten und intensivsten Alpträume.
Er sah wie die Welt von Azeroth zerrissen wurde.
Er sah wie der mit Blut in Nordend bezahlte, wacklige Frieden zwischen Allianz und Horde zerbrach.
Er sah den großen Schatten, erinnerte sich an die Macht die er gespürt hatte und wusste das er diese Macht kannte.
Er erwachte.

Er schaute sich um und wusste nicht wo er war, er wusste nicht wie lange er dort gelegen hatte und....er wusste nicht wer er war.
An seiner Kleidung fand er Stück Pergament. Es war verkohlt vom Feuer und er konnte auf dem verbrannten Stück nur noch eines Lesen:
„Gil....hron.........trees“
Es bebte in seinem Geiste und er sah einen verbrannten Baum vor sich. Ein Gefühl von Trauer überkam Ihn, aber er wusste nicht warum.

Zur gleichen Zeit geschah an zwei weiteren Orten das gleiche.
Tamalina und Lawna erwachten ebenfalls mit Gedächtnisverlust an einem jeweils anderen, Ihnen unbekannten Ort.
Beiden ging es gut und beide irrten in Ihren Labyrinthen umher, auf der Suche nach einem Ausgang aus deren Gefängnis.

Evildeath erging es augenscheinlich besser, auch wenn sein körperlicher Zustand der schlechteste von den vieren war. Einzig und alleine er hatte keinen Gedächtnisverlust, allerdings war er übersät mit Brandverletzungen die Ihm der Schatten zugefügt hatte. Mit seinem beschränkten Wissen in Erster Hilfe gelang es Ihm dennoch die Wunden provisorisch zu Behandeln.
Nach einiger Zeit, welche sich im dunklen einer Höhle unmöglich schätzen lässt, brach er auf um einen Ausgang zu suchen.
Nach einer, ihm unendlich scheinenden Zeit, fand er letztendlich diesen..
Er war noch immer im Brachland....zumindest dachte er das, denn die Gegend in der er sich befand war verwüstet. Doch er war sich sicher das er noch immer in der Nähe von Camp Taurajo sein musste. Er machte sich auf den weg.

Nach kurzer Zeit stand er vor den Ruinen des Camps und vor einer riesigen Pforte, welche Mulgore schützte.
Als er ihr näher kam hörte er laute Rufe.
„Ein Überlebender! Öffnet die Pforte und helft Ihm!“
Dies geschah auch. Die Pforte öffnete sich und eine Schar Tauren stürmte aus der Pforte und geleitete Ihn dahinter.

„Was ist passiert?“, fragte Evildeath.
„Wir bringen dich nach Donnerfels, dort werden deine Fragen beantwortet junger Magier.“

In Donnerfels angekommen, geleiteten Sie Ihn zu einer Schamanin die Evildeath erklärte wie Deathwing den Kataklysmus über Azeroth brachte und alles vernichtete was Sie bisher kannten. Sie berichtete auch über den neuen Konflikt zwischen Allianz und Horde.
„Wo sind die restlichen Stonetrees?“, fragte Evildeath.
„Stonetrees? Ich kenne diesen Begriff nicht“, antwortete die Schamanin.
„Die Gilde Stonetrees, wo halten sich Ihre Member auf? Sie können unmöglich alle getötet worden sein.“
„Es gibt keine Gilde mit dem Namen Stonetrees junger Magier, dessen bin ich mir sicher. Wir haben nach dem kataklystischen Ereignissen eine Gildenzählung von Donnerfels aus geführt. Keine Stonetrees unter der Horde!"
„Das ist unmöglich!“
Evildeath sprang auf und eilte aus dem Zelt in das, zu sehr nach seinem Geschmack, gefüllte Donnerfels. Er war wütend, da er dachte die Schamanin wolle ihm einen Streich nach all seinen Qualen spielen.

"Keine Stonetrees, was ein Blödsinn!"
 
Zu seiner Zufriedenheit sah er in der Bank von Donnerfels ein vertrautes Gesicht. Den Magier Vicemagic. Er sprach ihn so gleich an:

„Hallo Vicemagic. Geht es dir gut? Wo ist der Rest der Stonetrees?“
„Entschuldigen Sie, aber ich glaube Sie verwechseln mich. Ich kenne keine „Stonetrees“, aber Danke mir geht es gut. Lebt wohl!“

Geschockt blieb Evildeath einfach nur stehen bevor er beschloss nochmals mit Vicemagic zu sprechen. Doch er konnte ihn in dem Getümmel nicht mehr wieder finden. Allerdings traf er in ganz Donnerfels noch mehr Leute der Stonetrees. Doch bei einem jeden erlebte er die gleiche Reaktion.

Er zog sich zurück, in eine Ecke von Donnerfels und  sammelte alle seine magischen Energien um sich zurückzuversetzen in die Zeit wo Tamalina an geritten kam, wo der Schatten kam, wo Deathwing angriff.
Es kostete Ihn viel Mühen und nach vielen dutzenden Fehlschlägen sah er die Gildenchronik der Stonetrees in einem magischen Rückblick in einem Feuer verbrennen.
Der Angriff von Deathwing war nicht einfach nur ein Feueratem, es war ein magischer Angriff. Dieser magische Angriff zerstörte die Gildenchronik und auf irgendeine Weise ließ er alle vergessen das es die Stonetrees jemals gegeben hatte. Er konnte sich das ganze nicht erklären und fragte sich was wohl aus Tamalina, Lawna und Sytagh geworden ist. Er musste Sie finden. Doch wie sollte er jemanden finden, den niemand kennt?
Er fühlte etwas raues in seiner Tasche und Griff in seine Robe. Er fand einen verkohlten Teil von Sytaghs Gewand, eine seltsame Art von magischem Sand und ein verbranntes Stück Holz.
Ein Stück des Holzes vom Baum der Stonetrees. Er, Deathwing, hatte also auch Ihn zerstört.
Evildeath wusste er könnte die Stonetrees nur retten wenn er Tamalina, Sytagh und Lawna finden würde um mit Ihrer Hilfe die magische Gildenchronik auf ein neues zu erschaffen um somit die Gedanken der Stonetrees wieder in Köpfe der Member zu tragen und zu guter Letzt müssen alle zusammen einen neuen Baum des Lebens der Stonetrees pflanzen um wieder von vorne anfangen zu können.

„Ich werde euch finden, ich werde euch retten. Wir werden wieder zusammen in die Schlacht ziehen, wir werden Ihn besiegen. Das verspreche ich!“

Mit diesen Worten zog Evildeath aus, auf eine ungewisse Suche.......

---------------------------------------------------

Für Euch liebe Stonetrees-Member heißt das folgendes:
Der Kataklysmus hat die Stonetrees zerstört, zersprengt, verzaubert und verbannt! Die Gildenchroniken und der Stonetrees-Baum wurden von Deathwing zerstört.
Wenn ihr euch weiterhin als Mitglied der Stonetrees seht, dann helft Evildeath dabei Lawna, Sytagh und Tamalina zu finden.
Reist nach Donnerfels und sucht den Magier auf. Er wird euch die vielleicht entscheidenden Hinweise für Eure Suche geben können.
Trefft Euch dann beim zerstörten Baum Vordrassil in den Grizzlyhügeln und pflanzt zusammen einen neuen Gildenbaum.
Rüstet Euch für die Schlachten nach dem erneuten Aufstieges von Deathwing und erlebt gemeinsam die Chroniken der Stonetrees weiter.

---------------------------------------------------

Für einen dringend nötigen Überblick, werden ALLE aus der Gilde entlassen. Diejenigen, welche sich weiterhin mit dem Banner der Stonetrees schmücken möchten, werden nach dem Sonntagsevent herzlich wieder in Empfang genommen.
Solltet ihr keine Zeit finden, um an diesem Event teilzunehmen, braucht ihr keine Angst haben nun plötzlich ohne Gilde zu sein! Jeder wird auch noch eine Weile danach die Chance haben sich uns wieder anzuschließen, gerne auch mit alten Freunden oder gänzlich neuen Gesichtern.


---------------------------------------------------

Tag des Events: Sonntag, 05.12.2010
Uhrzeit des Events: 20 Uhr
Dauer des Events: ca. 1 Stunde, ggf. etwas länger

Eine Ingameeinladung wird es auch geben für alle Mainchars.
6
Stonetrees / Killscreens
« am: September 21, 2010, 17:18:45 nachm. »
Mit Ulduar und unserem neuen Raidplaner gab es auch wieder feine Killscreens!

Flame Leviathan hat ausgerollt!

Nach einem schnellen Start in Richtung Ulduar fiel der Flame Leviathan leichter als gedacht. Im zweiten Try rollte er in Richtung Mülltonne.



Tanks: Syto, Evoliaa, Tortured, Bloodstrike
Heiler: Crell, Chemosh, Valaraukar, Tappalilli, Eillo, Kyrala
DD: Tamalina, Tabiel, Scotus, Evildeath, Vicemagic, Raelmor, Zantec, Noxià, Lûthîen, Gniliak, Gniliaksgirl, Dessembrae, Nergol, Körmêt, Hedral
7
Stonetrees / Die Gildenchronik seit 2005
« am: September 21, 2010, 16:12:31 nachm. »
Mir kam da grad eine Idee!11 Warum nicht mal eine Liste ins Forum stellen, die Meilensteine, nette Momente und kleine Ereignisse zeigt, an die man so viel später noch eine klare Erinnerung hat. Außerdem sehen so Seitenbesucher fix, was für ein lahmer Haufen Ihr seid. :azn:

Ich fange einfach mal an und ergänze aus Euren Antworten und selber immer mal wieder was, um zu schauen - ob die Idee auch längere Zeit funktioniert.

-- 2005 --

Gildenchronik
06.06.2005 - Die Stonetrees werden gegründet
...
20.09. - PvP: 18. Wochenplatz mit 130647 Ehre made by grrrDemodan
22.09. - 1. und auch auf Anhieb geglückter (6,5er) Run auf Baron Rivendare in Stratholme
24.09. - Die Crusader-Verzauberung ist gefallen - gratzi an Leid!
25.09. - Leid wird Rentner
25.09. - Thayschrenn ist erster Rüstungsschmied der Gilde
28.09. - Demodan darf in die Halle der Helden, 6. Wochenplatz mit 142689 Ehre gilt es zu knacken
29.09. - unser erstes Epic-Kodo frisst Hafer in Fionnas Stall
02.10. - Icas ist in die Falle getappt und nun wie Tama Edel-Wassermuli
02.10. - 1. Gespräch mit dem Direktor in Scholomance überlebt
05.10. - Wir haben nun 4 Schlächter ... ähh Offiziersränge unter uns
06.10. - Erster tödlicher Gildenausflug zu Schiff nach Darnassus
06.10. - Eillo wurde aufgenommen ... mal sehen, wie lang er es hier erträgt
09.10. - +15 Beweglichkeit auf Waffen endlich bei Timbermaw-Tama
12.10. - Zornbringer Demodan ... Skandal!
12.10. - 4 Stonetrees in der PvP-Top100 Horde *zitterbang*
17.10. - Thayschrenn wird 60, nie wieder Papptank!
19.10. - 9 Stonetrees in der Horde-Top1000 - eine Armee kommt ins Rollen
19.10. - Demodan wird 3. der Woche (275536) und Klinge der Horde
24.10. - Ashury hat sich erfolgreich in Rente geschlichen! Ein Beitragszahler weniger *schnüff*
26.10. - Erschauert! 3 Zornbringer und ein Feldspaten zieren unsere unbesiegbaren Reihen
10.11. - Fealarien wird blauer Büffelkriegerrentner
16.11. - der oberbeste Priester der Hordenfraktion gehört zu uns ... o weh ...
23.11. - Sturmreiter Demodan ... wenn das mal keine Unfälle mit dem getunten Pferdi gibt
23.11. - Fealarien und Thayschrenn dürfen erstmals in die "Ehrenhalle", deeer übelsten Spelunke von OG
30.11. - Wir begrüssen Dassem und Nekormont in der Top1000 Metzelliste
01.12. - der blaue Büffel ist nun ubrs-Schlüsselmeister - wenn das mal gut geht ...
04.12. - Rentenkrieger der 3. ... gratz Dassem!
06.12. - Lenovo springt in die Top1000 - Heilung in Sicht!
07.12. - Die MC-Prequest wurde in lavaresistenter Gildengruppe geschafft
14.12. - Officer Dassem inc!, ... dahinter versteckt Kriegsherr Demodan!
14.12. - Icasaracht ist Nr. 1 der Magier - das gibt Jammerverbot!
15.12. - Allianzstart in MC
17.12. - Kommandant (Rang 6) Fealarien - ehrfürchtig im Alteractal
20.12. - Tyrala wir Rentenwarlock
21.12. - Kriegsherr Icasaracht ... endlich KillZ
22.12. - 4 Jahre warten und schon DSL bei Mintz und Tama ... omg!
30.12. - Gildentreff in Dresden incl. Schnee und Limes!

-- 2006 --

03.01. - 10 Offiziersränge bietet unsere Gildenarmee nun
03.01. - Fionna wird Sturmreiterbüffel und Nr. 1 PvP-Druidin der Horde
08.01. - Lenovo hat ausgelevelt - kickt Demodan!
11.01. - Stonetrees-PvP im Endspurt: 1. Druid, 1. Priester, 1.+2. Magier
11.01. - der unsägliche Demodan wird mit Wochenplatz 1 Kriegsfürst
11.01. - Eillo schlachtet sich mit L43 und +293,4% in die Rangliste
11.01. - Die Gildenoberwichtigste reitet nun angemessen episch umher!
12.01. - Allianz in MC - Lucifron auf 23%
15.01. - Allianz in MC - Lucifron platt im 4. Versuch, Tyrala leecht T1!
18.01. - Icasaracht wird Kriegsfürst, 15 Stonetrees in der Top1000
19.01. - Allianz in MC - Magmadar und Gehennas im 2. Anlauf zerstückelt
22.01. - Allianz in MC - Garr hat ausgerumpelt
23.01. - ziemlich verspätet aber geschafft - der 1. Tributrun in DM
24.01. - Allianz in MC - Shazzrah und Baron Geddon hatts erwischt
01.02. - Willkommen im Rentnerclub Maolyn
01.02. - 524k und Platz 2 die Woche ... Icas ist nicht zu stoppen
01.02. - Lobotomizer-Leid mit neuem Küchenwerkzeug unterwegs
07.02. - Allianz in MC - 8 von 10 Bossen liegen nun schon
08.02. - Nekormont unser Zweitjüngster wird Rentner ... omg!
10.02. - Rentnerschwemme!!1 Tabuk erhält nun auch Bezüge ...
11.02. - Gildenevent vor IF - Eillo wird der 100-Töter
12.02. - Scarix und Blackstamper ... imba-60!!1
14.02. - Allianz in MC - Majordomo ist platt, Ragnaros siegte 40:0
21.02. - Allianz bei Ony - ohne uns bis 30% *tsts*
22.02. - Togg ist 60, einer mehr im Altenheim
22.02. - Lenovo wird Sturmreiterpriest
23.02. - Gilden-lbrs-Wettlauf ... Sieger-Team: Leno, Tyra, Demo, Thay, Tabuk
25.02. - Stonetrees pwnen ubrs! Onyxia wir kommäään!
27.02. - Demodan ist neuer ubrs-Schlüsselmeister - endlich Verantwortung!!1
02.03. - Last Stand zerbröckelt am Thema SG
06.03. - 2 neue Allianzen entstehen, SoC sind nun unsere Partner
09.03. - Ally-Neustart in MC ... 3 Bosse und X Wipes - nicht übel
12.03. - Tamalina wird entgültig Imba ... der Talisman und 3 Bosse fallen in MC
14.03. - Allianz in MC - bei Domo ist Schluss in der 1. Woche
16.03. - Allianz in MC - 4 Bosse liegen ohne Panne, die Repbotwette geht verloren
18.03. - ab ins Altenheim! Gratz an Eillo, Takada und Toraka
19.03. - Allianz in MC - Geddon in Bombenlaune; Majordomo erwartet uns am Dienstag
21.03. - Allianz in MC - Frisch-60er Tiracel vs. Majordomo 1:3
25.03. - Gildenevent - RM-Ausflug ... wir waren sooo böse
29.03. - 5 Plätze in der Horde-Top10 der RMs belegen wir
29.03. - Allianz in MC - 6 Bosse auf einen Streich
02.04. - Allianz in MC - 8 Bosse auf einen Streich nach Extra-Reset
07.04. - Allianz bei Ony - mittelgute 35%
12.04. - Nekormont wird Feldherr
13.04. - Allianz in MC - 9 Bosse in 5:45h jippi!
16.04. - Allianz bei Ony - Katastrophenraid ... omg
18.04. - Allianz bei Ony - platt ist der Drachengimp, gratz an T2-Maolyn
22.04. - 1000 RMs by Tama
23.04. - Allianz in MC - Ragna in Bestform
24.04. - Büffelchens Zulführung die 1. - 3 Bosse bei gutem Zusammenspiel
30.04. - Allianz in MC - Ragna immernoch gut drauf
02.05. - Tag des "ähm"
11.05. - Allianz in BWL - vorsichtiges Herumprobieren
14.05. - Allianz in MC - Verlierer des Abends: Ragnaros
15.05. - Willkommen Raki - erster 100%-Neuling hier
21.05. - Allianz in Zul - Hakkar ist down ... Gratzi an Tiracel und Icasarcht
22.05. - TonkiTonkz wird 60 (endlich ein tauglicher HexOr)
22.05. - Zul mit Eillo - 4 Bosse bei bummeligen Tempo, das lässt bald FullZul erwarten
04.06. - Allianz in MC - nach Ony fällt nun auch Ragnaros brav im 1try
06.06. - Allianz in AQ20 - der 3. Boss wurde grandios totgebuggt
06.06. - Skandal - Wir haben den Gildengeburtstag vergessen!
11.06. - Allianz in MC - 5h Komplett-Raid ist geschafft
11.06. - BRD 1. Gildenrun bis zum Imperator
18.06. - Allianz in BWL - noch 3 Eier in Phase 1
19.06. - Feines Gilden-PvP mit je einem Sieg in allen 3 BGs
25.06. - Allianz in BWL - nach 2 Eiern und 43% nun 19% in Phase 2
27.06. - Allianz in BWL - Razorgore ist D O W N
02.07. - Allianz in MC, bei Ony und mit 1h Serverauszeit ... alles an einen Abend
07.07. - eben noch jung und unverbraucht und nun schon 60 ... gzi Myrren
09.07. - Willkommen Dalyd
13.07. - Allianz in BWL - Vael bei 9%
15.07. - RFA - 90er Todespullrekord
23.07. - Allianz in BWL - Vael bei 6% ... nun aber los!
29.07. - Willkommen frostige Amerie
03.08. - Allianz in BWL - Vael schlecht drauf? 6% - 1% - platt
06.08. - 3525 RMs und aus - es lebe das Ehrensystem
08.08. - Allianz in BWL - der Lootlord macht im 1try seinem Namen alle Ehre
11.08. - Allianztreffen in Dresden
17.08. - Willkommen furchtsamer Groterian
22.08. - Allianz in BWL - Firemaw noch entschieden zu feurig
27.08. - Willkommen Vandebart
28.08. - Zul mit Sod ... alle Priester unter 3 Stunden - Hakkar ist oberreif
04.09. - Zul-Qualitätsrun, Hakkar bleibt noch 1%
07.09. - Ruf inc! Tenari respektvoll in Cenarius
08.09. - Ruf inc! Leid ehrfürchtig bei den Timbermaws
10.09. - Cirri's junges Handwerkstalent hat zu uns gefunden
11.09. - Menandore und Chippi werden 60 ... ich ahne schlimmstes
14.09. - Allianz in BWL - erster richtig guter BWL-Run bis direkt vor Ebonroc
17.09. - Allianz in BWL - Ebonroc und Flamegore platt, Chromaggus auf guten 23%
18.09. - Zul Troublerun - Stonetrees > Hakkar in knapp über 3h
19.09. - Allianz in BWL - Chromaggus im Hundehimmel
24.09. - Allianz in BWL - Nefarian in Phase 2 gebombt
25.09. - Zul durchwachsen aber clear + Leids Angelboss
26.09. - Allianz in BWL - Nefarian 89% und 76%
26.09. - Willkommen Eklis
01.10. - Allianz in BWL - Nefarian 22%
02.10. - Zul endlich im PrO-Mode - in den Staub Hakkar!
03.10. - Allianz in BWL - Nefarian < Lauter Helden
10.10. - UBRS ohne einen einzigen Todesfall ... WoW
26.10. - Allianz in Silitius - Thunderfury wurde geschmiedet
27.10. - Mini-GT in Meerbusch
29.10. - Lucien und Alita sind 60 ... eine deutlicher Rückfall für uns
30.10. - AQ20 - 2 Bosse und Appetit auf mehr
06.11. - Zottelkuh, Jinmuh und Sytagh haben zu uns gefunden - Willkommen!
07.11. - nach 8 Monaten endet unsere Allianz "Lauter Helden" mit SoC. Danke an alle Wegbegleiter!
09.11. - Lioney, Jeman und das unsägliche Leid sind neu unter uns
09.11. - Leid? Den hatten wir doch schonmal!
13.11. - "Die Anrufung" vollzogen und 3 Windsteinbosse umgewalzt
15.11. - Thayschrenn wird Kriegsfürst ... was für ein Streber
28.11. - Zul 2x ganz übel - die ID war schuld
28.11. - Lioney wird 60 .... wuuusch
03.12. - Alita und Tonkz gewinnen bei der Seemannstaufe
03.12. - die Stonetrees erobern Darnassus - Weltherrschaft inc?
04.12. - Willkommen Bulldozer
04.12. - AQ chaotisch aber gut, 4 Bosse in 2,5h
06.12. - localisation-day
13.12. - Tormonia und Laem im Rollstuhlalter
18.12. - Jin'do ist Staub!
19.12. - an die Arbeit Officer Tanto, Sytagh, Dassem, Demodan
21.12. - Rovena startet in die Probezeit
31.12. - Limes, Limes, Limes

-- 2007 --

04.01. - gzi Fronleichnam und Vandebart - das gibt 2 Wochen Levelpause
06.01. - wb Darth - kleines Übel
07.01. - cu Mer und Rovena
08.01. - Cerap und Haltyr - einen guten Start Euch bei uns
15.01. - Sieger im 1vs1-Turnier - Lioney vor Demodan und Lenovo
15.01. - klarer Gewinner im Royal Rumble - Powerdruid Togg vor Synchronsterber Fealarien und Haltyr
16.01. - BC ist da ... ab heut News ohne Ende?
17.01. - Grywwynn wird 60 ... Rentenantrag abgeschmettert
21.01. - Alita 70 ui
24.01. - Lioney und Sytagh werden 2. und 3. Rentner
03.02. - 10 70er gibt es nun schon
07.02. - Sytagh und Alita sind rdy für Karazhan
08.02. - stark angetrunkener Assani fällt von Brücke .... tot
20.02. - Karazhan-Pre-Marathon
22.02. - endlich Karazhan ... Attumen, Moroes und Kellerboss ... Klasse!
22.02. - Willkommen Kerg
25.02. - Karazhan - Operntag mit spassigen Rotkäppchen-Sprints auf 4%
26.02. - Karazhan - Iron Maid bei 7% ... wäh - wir lassen nach
27.02. - Willkommen Crudêlitâs
28.02. - Heroic Sklavenunterkünfte 3x 1Try - gzi Tyrala, Tenari, Sytagh, Demodan, Tamalina
04.03. - Willkommen Tellus und Medicus
07.03. - Heroic Blutkessel clear
09.03. - Heroic Tiefensumpf clear
13.03. - Karazhan - platt ist der Wolf
14.03. - Baratie ist 70 ... Blutelf und Paladin - 2 Unglücke in einem
16.03. - Willkommen Iboga
19.03. - 1k-Leid wird wertvollster Poster ... Tod allen Spammern
20.03. - Karazhan - Alice ist im Wunderland
22.03. - Karazhan - schon wieder Alice - feiner Start in die Raidwoche
23.03. - Heroic Bollwerk clear
25.03. - Karazhan - Kurator auf 15% und Taktik klar
26.03. - High King Maulgar vs 25 ... er ist zurecht nicht nur King
27.03. - Karazhan - Kurator platt, Gzi T4-Tira
01.04. - Willkommen Thalma (und Shakti)
01.04. - Karazhan - Romeo und Julia haben ausgeliebt, Maiden auf 1%
03.04. - Karazhan - König Sytagh setzt Schach Matt!
09.04. - Ashury hat sich in Rente geheilt - gzi
09.04. - Willkommen Chorka
10.04. - Karazhan - Bugs und GMs ... und ein Prinz auf 17%
11.04. - 70er Doppelschlag - Cirri und Mintz
15.04. - Karazhan - tugendhafter 1try an der Maid
17.04. - Willkommen Fallenangêl
18.04. - Hexer-Inc: Willkommen Murky und Raelmor
22.04. - Karazhan - Prinz down ohne Wipe
23.04. - 10000. Forenbeitrag ... Ihr Spammer
24.04. - Karazhan - Aran auf 16% - da geht mehr
2?.04. - Arena 2er - 2000er Wertung für Lioney und Tonkz
28.04. - Für Hibernia und winke Toraka
01.05. - Karazhan - 2x T4 an einem Tag
02.05. - Willkommen Désiree und Flippflopp
06.05. - 70er Alarm - mehr Risiko im Endgame mit Eillo und Tayschrenn
07.05. - nach Jahren des Levelns - Groterian wird 70
07.05. - winke Lioney (Lio ist doof und kann kein PvP und liest hier nicht!)
11.05. - Karazhan - Maiden, Oz und Trash ohne Ende ... aber nicht ein Toter im Raid
12.05. - Heroic Mechanar clear
16.05. - Arena 5er - Stonetrees auf Platz 10 Server und 3 Horde
17.05. - Willkommen Esmeneth
21.05. - Tag des Trafo-Häuschens
21.05. - High King Maulgar - ein Add und angestrebte Ally platt
22.05. - Probezeitverlängerung Raskiz bis Ende Mai
24.05. - Karazhan - 5 Bosse zum Auftakt in 3 Stunden
27.05. - Karazhan - BÄM Aran weggemosht
28.05. - Karazhan - BÄM Prinz in neuer Taktik und Illhoof np
29.05. - Karazhan - BÄM Nightbane ausgebrannt
02.05. - 12er Onyxia und 7er Naxx PrO-Training
04.05. - High King Maulgar - 5% in feiner Gruppe
06.06. - 2 Jahre Stonetrees
11.06. - High King Maulgar - ist nicht mehr - auf zu Gruul
11.06. - viel Glück Jaqengimp
14.06. - Danke Cerap, Lenovo, Fealarien - schade drum
18.06. - High King Maulgar - 1try, Gruul auf 52%
19.06. - Wahlkampfauftakt vom feinsten
20.06. - endlich echte 25er - bye Tenari
24.06. - Lucien ... nein Tonkz wird Offizier - frohlocket
25.06. - Willkommen Abodomth und Cyprus
01.07. - Willkommen Ekrom
09.07. - Karazhan - endlich liegt der Prinz wieder
11.07. - Start der tödlichsten Arena-Liga der Welt
16.07. - Das Auge - ein erster netter Ausflug ins große PvE
18.07. - byebye Fallen
18.07. - Liga - Silent Dots sind überraschende Auftaktsieger
20.07. - Willkommen Hathos, Illusion & Cenon
25.07. - Willkommen Solgarr
26.07. - Karazhan - 6 Bosse in 3:15h ... Bummelbande!
26.07. - 25k Kritrekord am Kurator ... gz Murky
03.08. - Sommertreff in Dresden - "Frauen, Epix & Kanonen"
06.08. - Lioney und Jaqen sind wieder da - die Gimps
... wann kamen unsere aktuellsten Neuaufnahmen?
16.08. - Liga - die Kampfkarnickel steigen grandios in die Arenaliga ein
20.08. - Gruul - platt isser der Wicht
22.08. - Liga - Silent Dots sind Herbstmeister
27.08. - Gruul - 2x 1try in 1:45h und nur noch ein Paladin stand
28.08. - Rekordspende by Distress, vor Leid und Raki
31.08. - r.i.p. wow.lauter-helden.de
05.09. - die Karazhan-Clear-Woche ist vorbei ... 10+Keller von 11 warens am Ende
06.09. - PvE-Woche ... gleich 3 25er bekommen Besuch
09.09. - Das Auge - Leerhäscher auf 3% im 4. try ... nice
11.09. - Willkommen Prazul - so ganz ohne Bewerbung - typisch Schurke
12.09. - Start für unser neues Forum - danke Scarix und Co.
13.09. - Karazhan - 7 Bosse schon Donnerstag down ... uiui
15.09. - FallenAngels Kassenchar inhaliert by Gildenkasse - Danke
16.09. - Liga - Silentdots sind Überraschungsmeister
16.09. - Tonkz veredelt ... gz unserer Wettkönigin
19.09. - Willkommen Painbrínger - junger Hexenmeister
20.09. - Willkommen Batghost - alter Hexenmeister
20.09. - Karazhan - 7 Bosse + Schach in unter 4 Stunden ... nice
25.09. - Willkommen Mortivor
25.09. - AQ20 - 70min bis clear - die Zeiten ändern sich
25.09. - Adizz bekommt das erste AQ40-Krabbel-Mount
26.09. - Danke Raskiz und Desireé für viel Forenbastelfleiss
03.10. - Liga - die 2. Saison startet mit 6 imba-Teams
06.10. - Viel Erfolg Ekrom und Raelmor
07.10. - Karazhan - Nethergroll hat ausgegrollt
11.10. - SS - 1. Ausflug zu Lurker und seiner Wasserkanone ... 83%
12.10. - Alterac-Speedrun ... 11min - da geht noch was
13.10. - Willkommen Mululu
14.10. - Karazhan - 4:45h ... verdammtes Mittelmaß
19.10. - Alterac-Speedrun ... 10min (fast 9) mit bis zu 16 Stonetrees im Tal
19.10. - Alterac-Defence ... 1,1 Mio Heal by Sytagh in 1:40h
23.10. - Willkommen Shiraah, Askaban und Tryker
28.10. - Karazhan - clear mit 2 Gruppen an je einem Tag (5:00h+SdN / 4:30h)
28.10. - Willkommen Nikros
30.10. - Willkommen Djanos
01.11. - Gruul - intern in 40min ... naja + sammeln
01.11. - Tag der Gesichts5
07.11. - Willkommen Sawjer
08.11. - SSC - Erster Erfolg mit Lords of Pelz - Lurker im 4. try down
10.11. - Willkommen Zynklora
11.11. - Karazhan - clear in 4:13h
13.11. - Willkommen Platonis
14.11. - Zul Aman - Nalorakk, der Herr der Bären down im 2. try
15.11. - Zul Aman - Avatar des Adlers 48%
18.11. - Zul Aman - Avatar des Adlers 14%, Nalorakk down <20min
19.11. - letzter Mainchar auf Wrathbringer wurde 70 - gz Chorka
29.11. - Willkommen Kéah
29.11. - Zul Aman - Avatar des Adlers platt, Luchsgott Halazzi 71%
01.12. - Willkommen Feldarzt ... 1. Lichtlein am Adventskranz
02.12. - Gruul + SSC mit HsH ... ist die Gruppe schon voll?
03.12. - Willkommen Evoliaa
07.12. - Willkommen Nikkei
11.12. - Danke für viel schöne Zeit zusammen Desiree, Iboga, Grywwynn und PvE-Sytagh
13.12. - The Eye - Leerhäscher platt
16.12. - Willkommen zurück Cerap
19.12. - Liga - gz Silentdots zum 2. Titelgewinn
19.12. - Liga - gz Stones Quick & Dirty zum Laternenbanner
20.12. - The Eye - erster Besuch bei Hochastronom Solarian
22.12. - Willkommen Zhargur (Wepster)
23.12. - Kazzak - 33% etwa ... das war noch gar nix
27.12. - AvsP2 neue Mutter aller Kulturfime
28.12. - Selbst-Kick Kéah
8
Bewerbungen / Gesuchte Klassen >>Bewerber bitte lesen<<
« am: November 16, 2008, 15:49:03 nachm. »
Willkommen Bewerber!

Wir suchen zur Verstärkung unserer Raidgruppe noch verlässliche Spieler aller Klassen und Speccs jeder Art.

Bitte schaut unter
http://www.wowprogress.com/guild/eu/wrathbringer/Stonetrees
nach den aktuell am "meist" gesuchten Klassen.

Selbstverständlich können und sollen sich auch Spieler anderer Klassen und Skillungen bewerben. Eine gute Bewerbung mit einem gepflegter Charakter wird natürlich immer berücksichtigt.

Den Schwerpunkt unserer Raids haben wir mit dem Ende von WotLk und dem Beginn von Cataclysm auf das Raiden in 10er Gruppen verlegt.
Wir bestreiten immer den aktuellen Content, inklusive der heroischen Versionen der Bosse. Ein dementsprechendes Equip sollte also mitgebracht werden.
Wir würden gerne versuchen auch die mythischen Versionen der Bosse zu legen, benötigen hier aber Eure Hilfe und somit Bewerbungen um einen Raid mit 20 Mann konstant am Leben erhalten zu können.
Bitte beachtet, das wir nur Charaktere der Stufe 110 aufnehmen.

Bevor Ihr euch nun an eure Bewerbung setzt, lest euch bitte noch diesen Thread durch.

Für weitere Infos stehen wir euch Ingame gerne zur Verfügung (Eeyôre, Evildeath, Khorash oder Raelmor).

Danke für eure Aufmerksamkeit

Die Stonetrees
Seiten: [1]